Telekom, Mail, Fehler?

2 Antworten

Ob T-Online oder andere Provider ist eher egal. Wichtiger wäre eher die Info ob es mit einemClient oder mit Web-Mail gemacht wurde.

Aber auch das ist nur nebsächlich.

  • Wenn die Mails nicht im gesendet Ordner sind dann wurden sie auch nicht gesendet. Egal ob der gesendet Ordner im Netz bei Webmail oder IMAP ist oder lokal über POP bei Outlook Thunderbird oder was auch immer.
  • Du brauchst zu 99,9% nicht darüber nachdenken ob die Mails gut gelandet sind, sie sind es nicht.Nach meiner Überzeugung hast irgendeine Taste oder irgendein Feld erwischt das einen Abbruch zur Folge hatte.
  • Ich empfehle die Mails nocheinmal zu senden, eventuell mit dem Hinweis dass es der zweite Versuch nach einem Systemfehler ist.

Oh, da gibt es etliche Möglichkeiten zum Suchen :

Vielleicht liegt es am gleichen E-Mail-Client hie Telekom-Sender und Post an Telekom-Empfänger : Kein Problem innerhalb des gleichen Providers, also kein Hinweis?

oder

Beim Sender-Provider (also Deinem - Telekom ) ist wichtig, dass beim Provider in Deinen Konto-Daten bei der Anlage Deines Kontos, die Zugriffe eines Dritt-Clienten von Dir genehmigt worden sind. Das ist ein Häkchen "ja" bei der Frage nach Dritt-Clienten-Nutzung. Diese Frage wird bei allen Providern gestellt. Bei diesem "Ja" ist es egal, wer Dein Client sein wird. ( MS-Outlook, Google, GMX, Firefox..... ).

Bei anderen Fehlern kommen von Telekom ( z.B ) Hinweise an Dich zurück mit der Fehler-Erklärung; selbst bei ungültiger E-Mail-Adresse..... etc.

Bei keinem Hinweis bzw. Rückmeldung ist keine Mail gesendet worden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?