Telefonmarketing/Telefonakquise - kennt ihr Statistiken, Fakten und Zahlen darüber?

3 Antworten

Hallo!

Deine Anforderungen haben einige Hürden, welche schwer zu knacken sind. Dies fängt an, dass keine Einschränkungen hinsichtlich der Branche machst. Denn eine "Telefonakquise" im Bereich "Vertragsverlängerung Handy" ist etwas anderes wie der telefonische Verkauf von lasergelenkten Raketen. Hier wird definitiv andere Abschlussquoten geben.

Des Weiteren sind die Abschlussquoten sicherlich nicht gerade die Zahl, welche Unternehmen an die Öffentlichkeit geben. Denn hier lassen sich auch einige Rückschlüsse ziehen, welche die Konkurrenz sicherlich interessieren.

Gruß
Falke

Telefonmarketing/Telefonakquise gehört zu den nervigsten und unbeliebtesten Werbemethoden. Mit einer Statistik kann ich nicht dienen, aber mit meiner Erfahrung.

1.) als Unternehmer und Privatmann werde ich sehr oft damit belästigt, schon nach dem 1. Satz lege ich den Hörer auf - jemand der mir was am Telefon verkaufen will, ist und bleibt für mich unseriös, da die meisten Anrufer sowieso von einem Callcenter kommen und vom Produkt oder von der Dienstleistung selbst keine Ahnung haben.

2. Als Unternehmer hatte ich selbst eine Zeit lang 2 x Telefonmarketing-Aktionen. Der Aufwand und die Kosten waren sehr hoch. Ich habe dabei festgestellt, dass sich Telefonmarketing nur bei Stammkunden lohnt, um sich mal wieder in Erinnerung zu rufen, das darf aber höchstens 1 x im Jahr sein. 

Zur Neukunden-Akquise am Telefon war der Aufwand gleich Null, da jeder, wie auch ich zuvor beschrieben, von solchen Anrufen einfach nur genervt ist.

Seriöse und gute Produkte und Dienstleistunden verkaufen sich am Besten durch Qualität und Mundpropaganda. Was der ideal Einstieg für Dich ist kann ich nicht beurteilen, da Du ja keinerlei Informationen lieferst, um was genau es bei Dir überhaupt geht.

... Auch wenn die Frage alt ist ...

Bei der Erfolgsquote kommt es immer auf die Branche, die auswahl der Adressen etc. an. Wenn du Industriemaschinenteile an Kindergärten verkaufst, gibt es wohl eine sehr geringe Erfolgsquote.

Mal angenommen, die Adressen sind super, passen zur Zielgruppe und dein Agent/in ist auch noch gut geschult, nicht zu vergessen, das Produkt ist auch noch toll ... Es wird im Schnitt 7-12 Anrufe dauern für 1x Erfolg, das ist eine Quote von 8,8%-14,3%, wenn alle Sterne richtig stehen kann ein guter Agent das auch noch auf 20% hochpushen.

Erdöl & Erdgas

Hallo .

Ich muss bald in Chemie ein Portfolio über Erdöl und Erdgas abgeben und ich würde gerne ein paar interessanten Dinge so wie Fakten und erstaunliche Zahlen usw.. Ich finde im Internet nichts :o Findet jemand von euch etwas oder kann mir jemand ein paar Dinge schreiben die sehr interessant sind und die auch nicht jeder weiß.

Wäre nett.. Danke

...zur Frage

Schrumpft während einer Diät der Magen?

Hei

Schrumpft während einer Diät der Magen? Ich merke, wie ich mittlerweile (wenn ich wieder normal esse während eines Gönn-Dir-Tags) viel weniger Essen auf einmal in mich rein kriege. Esse auch viel langsamer als früher, werde schneller satt usw.

Hat da jemand Zahlen, Studien oder Statistiken für mich?

...zur Frage

Criminal minds - Fakten und Zahlen

Hallo, liebe Community. Ich habe nach dieser Frage schon mal recherchiert, bin leider aber zu keinem Ergebnis gekommen, deswegen frage ich euch. Ich versuche mich kurz zu fassen, ich schaue gern Criminal minds, ist meine Lieblingsserie. Dort geht es ja um Profiling und wenn ihr die Serie kennt wisst ihr, dass dort spezifisch Dr. Spencer Reid immer Statistiken und so 'Fakten' preisgibt. Eine war zum Beispiel: Nur 1% aller Entführer sind Fremde. Wisst ihr ob diese Statistiken wirklich stimmen bzw bewiesen sind? Das würde ich mir sehr interessieren! LG Fashionnista1

...zur Frage

Mit welchem Einstiegsgehalt kann man in einem mittelgroßen Unternehmen rechnen bei einem abgeschlossenem Studium (Bachelor) im Bereich Marketing?

Nach Recherchen im Internet lese ich immer wieder zahlen von 36.000 - 45.000 € als Einstiegsgehalt in dem Bereich und das angeblich ohne Berufserfahrung. Ich befinde mich selber seit einigen Monaten im Bewerbungsprozess und habe auch schon einige Vorstellungsgespräche hinter mir. Das absolute Maximum eines Einstiegsgehalts lag hier bei knapp 28.000 € brutto pro Jahr, obwohl ich schon einige Berufserfahrung besitze. Es gab kein einziges Unternehmen, welches für einen Absolventen 36.000 € oder mehr gezahlt hätte. Nach meiner Erfahrung weichen die Zahlen, die mir von den Unternehmen genannt wurden, weit ab von den Statistiken. Liegt das an den Ausreißern, die weitaus mehr verdienen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?