Tee Filtern

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lass den Tee doch einfach in der Kanne... rühr ihn um bevor du den Tee in die Tasse giesst.. dann liegen die Blätter in der Mitte der Teekanne und da bleiben sie auch bis die tasse eingegossen wurde. Ansonsten kannst du natürlich das, was aus der Kanne kommt, auch über der Tasse durch ein Sieb giessen. ;)

Danke für den Gedankenblitz xD, irgendwie währ ich jetzt nicht draufgekommen obwohl es logisch klingt. Es ist einfach schon spät xD

0

Super, ein Teetrinker in der großen Nation der Kaffeetrinker.

Es schadet dem Tee überhaupt nicht, wenn Du ihn wie beschrieben aufgießt bzw. abgießt. So hat man ihn ursprünglich zubereitet. Nachteilig, die Blätter die in der Kanne verbleiben wieder heraus zu bekommen. Tipp: Nach dem Entfernen der Blätter Kanne nicht rein waschen. Die "Teepatima" gilt als Geschmacksgeber, solange man die selbe Sorte Tee trinkt. Der Invest in ein Tee-Ei wäre allerdings mit der Zeit praktischer. :-)

 

man kann sich was von Bodum kaufen, oder auch in jedem Laden wo eine Fackelmannecke ist, findet man einen Teefilter. Ich denke mal, alles andere ist zwar billiger, von der Handhabung aber etwas schwieriger. Wenns denn aber unbedingt sein muss... Tee in Kanne einfach so ziehen lassen... im Land der Kaffeetrinker hat jeder noch einen manuellen Filter mit Filterblatt und da durch. Die anderen Filter normalen Haushaltsfilter sind immer etwas zu grob. Gruss

Wenn Du kein Sieb hättest, dann kannst Du auch mit Küchenpapier oder sogar Klopapier filtern.

Was möchtest Du wissen?