Ted Bundy, warum denkt ihr hat er so gehandelt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kann man nicht so einfach beantworte. es gibt eine ganze wissenschaft und eine handvoll experten die sich mit dieser frage beschäftigt. fakt ist...dass die meisten triebtäter ne "schwere kindheit" hatte mit vergewaltigungen oder misshandlungen anderer art. ihren hass projezieren sie dann auf andere und was dabei rauskommt sieht man..leider. ich empfehle dir die dokureihe "das böse im visier", welches du auf youtube anschauen kannst. guck mal rein.sehr sehr interessant

Mit dieser Frage habe ich mich selbst eingehend beschäftigt und ein knapped Dutzend Bücher über ihn gelesen. Interessanterweise hast du die Frage etwas mehr als 21 Jahre nach seiner Hinrichtung gestellt. Ich kann mich noch ganz grob erinnern, wie ich als Kind diese in den Nachrichten wahrnahm. Ich weiss nur noch, dass die sagten, dass er viele Frauen umgebracht hat und dann jahrelang gegen die Hinrichtung projiziert hat. Und an den Jubel kann ich mich erinnern. Übrigens waren es wohl nicht 30, sondern über 100 Frauen, die er umgebracht hat.

Die Gründe:

Die meisten Kommentatoren geben 3 Hauptursachen an:

  • seine Mutter wurde ihm als Kind als grosse Schwester vorgestellt
  • sein Grossvater war gewalttätig
  • in seinem ersten Studium wurde er von seiner angebetenen Freundin verlassen; in der Literatur wird sie häufig "Stephanie Brooks" genannt (Theorie, dass er genau diesen Frauentyp angegriffen hat)

Ich will mich nicht über die Experten stellen, aber ich glaube, dass es noch andere Gründe gab, die vielleicht sogar wichtiger waren:

  • Ted Bundy wurde als Kind von seinem Stiefvater mit dem Gürtel geschlagen. Sein gestörtes Verhältnis zum Stiefvater halte ich für viel wichtiger als das zu seinem gewalttätigen Grossvater, da er bei diesem nur bis zum 4. Lebensjahr aufwuchs.
  • Ted Bundy wurde von seinen Mitschülern extrem gehänselt. Er war schüchtern, klein und körperlich unterlegen (was sich später umkehren sollte).
  • Ted Bundys Mutter war extrem frustriert, weil sie trotz Bestnoten selber nicht studieren konnte und übertrug deshalb ihren Ehrgeiz auf ihren Sohn. Dieser war dadurch zwar in der Schule gut, brannte so aber nervlich aus und wurde später ein Herumtreiber.
  • Ted Bundy hatte als Schüler nie eine richtige Freundin und litt deshalb unter Triebstau.

Ich sehe dagegen die Theorie, dass er in den Frauen seine verflossene Liebe sah, als weniger überzeugend an. Die Opfer gleichen zwar optisch seiner Freundin "Stephanie", doch entsprachen sie damit alle nur dem Schönheitsideal der 70er-Jahre. Ausserdem hat sich Bundy erst Ende 1973 endgültig von seiner Freundin getrennt und schon vor 1974 hat er Morde begangen.

Als Quellen empfehle ich v. a. Ann Rule „The Stranger Beside Me“ und Aynesworth/Michaud „Conversations With A Killer“.

Ich hoffe, ich habe dir weitergeholfen.

Negator (www.politik.de; im Politikforum habe ich Bundy auch analysiert)

Noch etwas, connor08L: Eine der wenigen Frauen, die Ted Bundy entkommen konnte, Carol DaRonch, hat eine Homepage (nur) mit Bild und Email-Adresse. Ein Interview mit ihr ist auch auf Youtube!

Als Serienkiller profi könnte ich das auch nicht besser ausdrücken

0

Es wird vermutet das er über 100 frauen getötet hat...

Es sind mehrere Faktoren die einen Serienmörder ausmachen, eine schwere Kindheit ist nicht alleine auslöser für so etwas, es ist nachgewiesen das ALLE Serienmörder eine Geisteskrankheit haben, die schwere Kindheit (z.b. durch schläge, henry lee Lucas sagte aus das seine Mutter vor seinen Augen mit freiern Sex hatte.)

Der wohl wichtigste punkt, viele Serienmörder hatten im Kindesalter Kopfverletzungen (auch Ted Bundy hatte die). Man kann wohl ausgehen das der "Präfrontale Kortex" (schreibweise kp) bei ihnen beschädigt ist, das ist das ding das dich davon abhält jemanden eine zu verpassen auf den du gerade wütend bist. Oder den gedanken "ich will das Handy ich nehms mir einfach" unterbindet.

Bundy war Nekrophil veranlagt, Sadist und sexuell getrieben. Er hatte also mehrere Motive... das besondere an ihm ist aber das er eine Musterkindheit hatte. Ich empfehle die Dokureihe "Stone Skala" ist fast alles auf YT vertreten.

Ich las mal das Bundy schon als 5 jähriger Verhaltensauffälligkeiten hatte und einige Messer um das Bett seiner Omagelegt hat

1

Ich las mal in einem Interview das Bundy keine unglückliche Kindheit hatte

Und das er noch 5 Geschwister hatte und keinerlei sexuellem missbrauch ausgesetzt war.

Auch keine gewalttätige Eltern,

Auf einem Kindheitsfoto trägt er einen Cowboyhut und sieht nicht aggressiv aus.

Bundy machte zuerst seine Bekanntschaft mit Pornographie dafür verantwortlich das er Frauen verachtete und grausam mordete.

Jedoch er sagte auch das er keine richtige Reue habe

In anderen Interviews gab er sogar den Opfern die Schuld..

Bundy hätte man lebenslänglich in eine geschlossene Psychiatrie unterbringen sollen.

Ich glaube das er geistig extrem krank war.

Und das es sich auch bei ihm um eine Multiple Persönlichkeitsstörung gehandelt haben könnte.

Manches fiel sogar seinen Angehörigen auf; das er plötzlich ein ganz anderer sein konnte in Gesichtsausdruck und Geste..