Techniker muss den rauchmelder neu verplomben, was wird mich das kosten?

6 Antworten

Brief von der Vermietung erhalten dass die Verplombung unseres rauchmelders deaktiviert wurde. 

Aha - und hast Du die Verplombung deaktiviert oder wie ist das passiert?

Nun muss ein Techniker kommen und das erledigen. Wieviel wird mich das kosten?

Wenn der Techniker deshalb kommen musst, weil Du unerlaubt die Verplombung deaktiviert hast musst Du die Arbeitskosten + die Anreisezeit zahlen. Das wird schon bisschen was kosten.

So ein Unsinn. Rauchwarnmelder sind nicht "verplompt". Und als Mieter musst Du nur den Betrieb derjenigen Rauchmelder bezahlen, die nach der Landesbauordnung gesetzlich vorgeschrieben sind, also die in den Schlafzimmern und den zum Treppenhaus führenden Fluren. Kosten der "Verplombung", "Funkwartung", "Vernetzung" etc. sind Sache des Vermieters.

Siehe auch meinen Tipp:

https://www.gutefrage.net/tipp/rauchwarnmelder---geschaefte-durch-angstmacherei

 

Rauchwarnmelder sind durchaus verplombt, damit keiner dran rumspielt.

1

Wer die Musikanten bestellt muß sie auch bezahlen.

Es ist kein Unsinn, daß Rauchwarnmelder verplombt sind. Wenn man keine Ahnung davon hat, sollte man hier keine Tipps geben. Der Funk- Rauchwarnmelder "fumonic 3 radio net" wird von dem Energiedienstleister "ista" verwendet. Die Geräte werden anscheinend besonders gerne in Mietwohnungsobjekten verwendet. Der Eigentümer vereinbart mit ista die Installation und "Wartung" und der Mieter hat kein Mitspracherecht. "Normale"und bereits vorhandene eigene Rauchwarnmelder werden nicht akzeptiert, man will mit den eigenen Geräten und dem Wartungsvertrag Kasse machen. Ista-Mitarbeiter bringen die Geräte in den Räumen an und im Hausflur ein "Auslesegerät", dahin melden die Funk- Rauchwarnmelder Kontrolldaten (angeblich Prüfdaten, ob das Teil noch hängt und ob im Umkreis von 50 cm alles frei ist und ob die Batterie ok ist-aber ehrlich, das müsste nicht ständig erfolgen, sie geben offiziell eine monatliche Datenauslesung an, aber wer kann als Mieter schon prüfen, was und wie oft da wirklich "gefunkt und ausgelesen " wird). Für maximal 10 Min. kann man die Geräte ausschalten (von unten auf die Fläche drücken), weil man z.B. "Rauch erwartet". So steht es zumindest in der Bedienungsanleitung.

WENN MAN DIE ANGEBAUTEN ISTA-GERÄTE ABSCHRAUBT, DANN ZERSTÖRT MAN DIE VERPLOMBUNG (DIE BEFINDET SICH UNTER DEM ISTA-FIRMENLOGO). AUCH DAS WIRD PER FUNK "GEMELDET" UND VON ISTA AUSGELESEN. DIE ERNEUERUNG DER VERPLOMBUNG MUSS DURCH EINEN ISTA-MITARBEITER ERFOLGEN UND DIE WOLLEN DAS DANN VOM MIETER BEZAHLT BEKOMMEN, CA. 50 BIS 80 EUR, SCHEINT NICHT EINHEITLICH ZU SEIN. OFFZIELL BEGRÜNDET ISTA DIE VERPLOMBUNG MIT "DIEBSTAHLSCHUTZ". ICH NENNE ES GÄNGELUNG VON MIETERN UND AUSNUTZUNG DER MARKTPOSITION DURCH EINE GROSSE FIRMA.

Das ist Sache der Vermietung, außer die Rauchmelder gehören dir privat

Was möchtest Du wissen?