Taxifahrt mit Festpreis?

13 Antworten

Hallo, hier in unsere Stadt machen die Unternehmer das auch, Festpreise. Wir mußten mal von Düsseldorf mit dem Taxi nach Hause ca. 40 KM. Haben aber gewartet auf ein Taxi aus unsere Stadt. In Düsseldorf rechnet der Taxifahrer die Heimfahrt nochmal extra. Toll nicht!!! L.G.

Die rückfahrt hättest du nich bezahlen müssen. LG

0

Am besten mit dem Taxifahrer einen Festpreis vereinbaren Wenn Du nichts sagst wird er nach der Uhr abrechnen...und dies ist meistens teurer. Bei 50 - 60 Km machen die gerne einen Festpreis. Ist eine schöne Tour für den Taxifahrer.....

Denke, das ist Verhandlungssache, habe auch schon mal so gut mit einem Taxifahrer verhandelt, das er mich umsonst nach Hause gebracht hat. ;)))

Was waren Deine Argumente? neugierigschau

0

Das traue ich Dir zu, liebenswürdig wie Du bist. :-).

0

Ja man kann einen festpreis aushandeln, solange der taxifahrer das pflichtfahrgebiet verlässt, dh, wenn man in eine andere stadt fährt. Im normalfall rechnet man einen euro pro kilometer (zumindest bei uns)... Das ist dann verhandlungsbasis... LG Silke

Kommt auf den Taxifahrer an. Hatte im Ösi-Urlaub mal das Glück, vor Ort immer an den gleichen taxifahrer zu gelangen, der pauschal nur 10 Euro nahm :) Ich denke mit 100,- können beide Seiten zufrieden sein. Kleiner trick: Frag bei 2-3 Taxifahrern nach den etwaigen Kosten und fragt bei den nächsten dreien, ob sie dich zum günstigsten der genannten preise fahren. so mach ich's wenn ich am wochende nach dem feiern nach hause will

Was möchtest Du wissen?