Taxifahrt mit Festpreis?

13 Antworten

Ja man kann einen festpreis aushandeln, solange der taxifahrer das pflichtfahrgebiet verlässt, dh, wenn man in eine andere stadt fährt. Im normalfall rechnet man einen euro pro kilometer (zumindest bei uns)... Das ist dann verhandlungsbasis... LG Silke

Am besten mit dem Taxifahrer einen Festpreis vereinbaren Wenn Du nichts sagst wird er nach der Uhr abrechnen...und dies ist meistens teurer. Bei 50 - 60 Km machen die gerne einen Festpreis. Ist eine schöne Tour für den Taxifahrer.....

Kommt auf den Taxifahrer an. Hatte im Ösi-Urlaub mal das Glück, vor Ort immer an den gleichen taxifahrer zu gelangen, der pauschal nur 10 Euro nahm :) Ich denke mit 100,- können beide Seiten zufrieden sein. Kleiner trick: Frag bei 2-3 Taxifahrern nach den etwaigen Kosten und fragt bei den nächsten dreien, ob sie dich zum günstigsten der genannten preise fahren. so mach ich's wenn ich am wochende nach dem feiern nach hause will

Am besten ein Taxi vorbestellen über dem Service von www.taxi2airport.de die Abholung erfolgt mit Namensschild vom Terminal und der Preis wird online schon angezeigt und da ändert sich auch nichts dran, selbst wenn die Fahrt mal länger dauert durch einen Stau oder der Flieger Verspätung hat. Am Flughafen direkt einen Festpreis vereinbaren wird kaum möglich sein und ich habe mit dem Service sehr gute Erfahrung gemacht.

Die arbeiten übrigens weltweit, da bekommt man auch ein Taxi zum Festpreis, wenn man zB nach China fliegt. Auch die Fahrt in Deutschland zum Flughafen bestelle ich mir da immer, ist einfach viel günstiger als mit Taxameter fahren. 

 

Das kannst Du mit dem Taxifahrer aushandeln. Entweder er machts, oder auch nicht. Aber in der Regel klappt das, mach ich immer so. L.G.

Was möchtest Du wissen?