Tattoo in Marokko?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde von Tattoos in afrikanischen Ländern aufgrund der meist katastrophalen Hygienebedingungen abraten.

Da die Anzahl der HIV infizierten in diesen Ländern besonders hoch ist, steigt auch die Chance, sich selbst mit HIV zu infizieren.

Ist zwar beim Tätowieren generell recht unwahrscheinlich, aber dennoch gegeben, ein anderes größeres Problem ist Hepatitis A bis C.

Hey,

wir waren gerade erst in Marokko. Ich habe mir ein Henna machen lassen und würde es nicht wieder tun. Die Farben sind manchmal nicht sauber und das war wohl bei mir der Fall. 

Auf der einen Seite war es einfach schlecht gemacht und auf der anderen Seite hat die Farbe kleine Narben hinterlassen, die man heute noch sieht. Sie verblassen so langsam, aber ich sehe sie immer noch. Und das ist jetzt 3 Monate her.

Ein Freund hat sich in Marokko tätowieren lassen. Das Ergebnis ist, dass er sich jetzt in Deutschland nochmal drüberstechen lassen muss. Ist wohl nicht wirklich toll geworden. Und aufgrund der hygienischen Bedingungen würde ich auch von einem Tattoo in Marokko abraten.

Was möchtest Du wissen?