Tattoo am finger - Preis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

zuerst zum preis: es kostet dich zwischen 100 - 150 euro durchschnittlich.

jetzt zum großen problem mit diesem tattoo:

ich stimme da Federriga voll und ganz zu!!! und du wirst auch selten einen tätowierer finden der dir das macht, es ist einfach unverantwortlich!!! und es ist eine sichtbare stelle - damit sind auch heute noch viele probleme in der arbeitswelt und evtl. auch privat verbunden! und das wird sich auch so schnell nicht ändern.

dazu kommt: die linien fransen bei diesen tattoos immer aus!! ich habe noch nie ein derartiges tattoo perfekt gesehen! und arbeite seit vielen jahren in der branche! außerdem kommt der tätowierer nur einen tick zu tief - sieht man bei fast jedem tattoo - dann hast du da für ein leben blaue flecken: durch die verlaufende tinte unter der haut.

und durch die ständige bewegung wird die tinte in die tiefere hautschicht gedrückt : sie verschwindet stellenweise und das tattoo wird fleckig.

dies kann nicht rückgängig gemacht werden und man es kann es nicht ausbessern oder nachstechen - das sieht man immer.

auch wenn du es unbedingt möchtest, ich hoffe du kommst an einen verantwortungsbewußten guten tätowierer der dir genau die vielen nachteile und tatschen erklärt.

Schau mal bei Google, da gibts ne ganze Menge von geglückten Fingertattoo´s. Kommt wohl immer auf den Künstler an, gerade bei so ner filigranen Arbeit.

0
@edgarwallace

oh ja natürlich ...für laien!! - ansonsten ist das kompletter quatsch! die fotos sind zu fast 100 % von NEUEN tattoos - ein altes hast du da mit sicherheit noch nie gesehen, und alt ist so ein tattoo schon oft nach wenigen monaten! und ich kenne diese finger- und handgelenktattoos... und ich habe noch nie eines gesehen das zu 100 % in ordnung. auch wenn es sauber gestochen war, die linien sind bei den meisten (und wir sehen das!) leider ausgefranst!

also zu sagen es gibt geglückte fingertattoos ist totale augenwischerei - da macht man sich nur selbst was vor, weil man so eines möchten!! Oder willst du hier behaupten die hälfte aller tätowierer sind dämlich weil sie diese art von tattoos ablehnen und überhaupt nicht machen?? ich sage dir, die sind nur ehrlich und auch zu ihrer kundschaft und nicht nur scharf auf die kohle!!

0

Ich weiß, dass das keine Antwort auf deine Frage ist, dennoch würde ich dir davon abraten. Ich habe erst kürzlich einen Mann gesehen, der ein Tattoo am Finger hatte, das total verschwommen und zum Teil unleserlich war. Das liegt daran, dass die Haut am Finger so dünn ist, dass es selbst dem besten Tätowierer passieren kann, dass er zu tief sticht. dort verschwimmt die Farbe dann und es entstehen blaue Flecken. Zusätzlich dazu kommt die Tatsache, dass das Tattoo am Finger sehr klein gestochen werden muss, und je kleiner das Tattoo, desto weniger schön wird es meist. Die Nadeln sind leider nicht unendlich dünn, deshalb besteht da die Gefahr, dass du deine 2 Wörter gar nicht auf den Finger bekommst. Eine gewisse Größe kann nicht unterschritten werden, sonst erkennst du nicht, was dort steht. Außerdem ist bei einem Tattoo am Finger der Heilungsprozess mit einigen Problemchen verbunden, da du deinen Finger permanent bewegst, und eben diese Bewegung lässt das Tattoo auch noch schneller verschwimmen. Tut mir leid für diese ausschweifende Antwort, die nicht mal zu deiner Frage passt, aber das musste ich einfach loswerden.

Falls du es dir dennoch stechen lassen möchtest, denke ich dass du mit einem Preis zwischen 100 und 120 Euro rechnen darfst.

Was möchtest Du wissen?