Such sehr hochbelastbaren Rucksack

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deinen Themen-Tags nach schließe ich darauf, dass du einen Rucksack für Schule und Studium brauchst, also etwas praktisches mit guter Einteilung in verschiedene Fächer (z.B. großes Hauptfach für Hefte und Bücher, kleine Fächer für Stifte, Pausenbrot, ...)

Geheimtip: Der DB-Lokführer-Rucksack, den man als Bahn-Mitarbeiter als Arbeitsausrüstung bekommt, aber auch als Normalsterblicher im Bahnshop (bahnshop.de, 59,90€) kaufen kann. Allerdings gibt es hier drei Ausführungen: Einen No-Name, der nicht allzu robust sind, und zwei, die von Tatonka gefertigt werden (DB Lokführer 1 und DB Lokführer 2). Ich habe vor einigen Jahren einen bestellt, bekam den No-Name, bei dem sofort einige Nähte aufrissen. Als Ersatz hab ich den Tatonka DB Lokführer 1 bekommen, der mich mehrere Jahre im Studium (inkl. schweren Büchern und Laptop - auch im übelsten Regen nie nass geworden!) und nun im Sport (mit schwerer Kletter-Ausrüstung) immer treu begleitet, ohne große Abnutzungserscheinungen. Der jetzt im Shop abgebildete ist der Tatonka DB Lokführer 2 (Erkennungsmerkmal: Beim No-Name sind die Reflektorstreifen aufgenäht und auf Rücken und Seiten auf einer Höhe, bei Tatonka sind sie in der Höhe versetzt und aus 3M-Reflektormaterial aufgeflockt, beim 1 relativ schmal, beim 2 recht dick). Die diversen großen und kleinen Fächer sind sehr gut eingeteilt, das Ding ist sehr praktisch, und mit dem DB-Emblem hat auch nicht jeder (auch wenn's jeder haben könnte). Und die Verarbeitung bei Tatonka ist ja eh über alle Zweifel erhaben.

Vom Mainstream, den man überall kaufen kann, muss ich aber auch sagen, dass ich auch mit 4You, Eastpack und Jansport nie schlechte Erfahrungen gemacht habe, da passt auch jede Naht und das Material ist schön dick und wasserfest. Einen 4You hatte ich auch 10 Jahre in Schule und am Anfang vom Studium (bis ich ihn aus reiner Eitelkeit im Studium gegen den cooleren DB-Rucksack ausgetauscht habe)

Wenn du einen Reise- und Trekking-Rucksack haben willst, solltest du lieber nach Trekking- und Kletterrucksäcken gucken. Ich selbst hab mir für die sperrigere Kletterausrüstung (Seil etc.) einen Tatonka Cima de Basso 35 bestellt. Super Teil wenn man viel Ausrüstung (beim Ausflug) oder viele Klamotten (auf Reise) dabei hat, aber zum Sortieren ist der totaler Mist. Nur ein großes Fach mit einer Stoff-Trennwand und oben auf dem oberen "Deckel" noch mal ein kleines Fach für Kleinigkeiten. Als Schul- und Büro-Rucksack ungeeignet. Mit den gängigen Anbietern hier (Deuter, Edelrid, Tatonka, Vaude, ...) machst du hier auch nichts falsch und die stellen ja auch schul- und bürotauglichere Rucksäcke her, die genauso robust sind, wie die Outdoor-Teile.

Die von Eastpak sind normalerweise gut, aber auch nicht unbedingt die billigsten. Preis ist meiner Meinung nach für die Qualität gerechtfertigt.

Was möchtest Du wissen?