stundenlohn bei homepage erstellung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Holla die Waldfee.

Pauschal würde ich nur machen wenn du schon genug Erfahrung mit Webprojekten hast, denn nur so kannst du ziemlich genau abschätzen wie lange was geht und du verkalkulierst dich nicht so schnell. Ich würde dir für das erste empfehlen auf Stundenlohn zu gehen. Bei kleinen Projekten (Statische Website z.B kann man schon mal was festes ausmachen.)

So Pi mal Daumen liegt ein Stundenlohn bei uns ca zwischen 40€ bis 90€. Kommt ganz auf die Skills an.

Hier mal ein ungefährer Richtwert aus meiner Erfahrung

  • 40€ für einen Webdesigner (HTML/CSS)
  • 60€ für einen Webdesigner mit Erfahrung (HTML/CSS/JS)
  • 75€ für einen Webdesigner mit viel Erfahrung (HTML/CSS/JS/PHP/SEO/Webserver)
  • 90€ für einen Webdesigner mit viel Erfahrung (HTML/CSS/JS/PHP/Webserver/Sicherheit/SEO)

Wenn bei einem Kunden was langfristiges geht, dann solltest du natürlich ein bisschen billiger daherkommen. Ich mache z.B einen 70er Pro Stunde und wenn was auf längere Zeit geht dann auch für 60 Takken.

Gruss

Kannst du eventuell noch Javascript oder PHP? "nur" mit HTML5 und CSS wird es da knapp.

Ich verdiene hauptberuflich genug, da reicht knapp ;) außerdem beinhaltet das erstellen auch weiterführend den Service, sodass sich der Kunde um nichts kümmern muss. Wartung quasi. Naja das erstellen und arbeiten mit html 5 und CSS ist auch nicht das einfachste.

0

Bei dem

...muss nun ein paar Homepages erstellen.

und

fertigem template HTML 5 CSS

kann von Website erstellen nicht wirklich die Rede sein. Hier wird ja letztendlich nur etwas fertiges angepasst. Unter Erstellen verstehe ich die Konzeption und Umsetzung eines Projektes. Unter anderem das Planen und Ausarbeiten eines Layouts. Gefolgt von dessen Umsetzung und gegeben Falls die Anpassung an ein CMS.

was für einen Stundenlohn kann ich verlangen ?

Vorab, die Frage kannst nur du allein beantworten. Was ist dir deine Arbeit wert und was ist letztendlich dein Kunde bereit zu zahlen. Davon abgesehen bieten sich je nach Art, Umfang und Dauer der Arbeit unterschiedliche Preismodelle an.

Unter anderem Abrechnung Festpreis, nach Tages / Stundensatz oder das Abschließen von sogenannten Wartungs- und Serviceverträgen. Daher kann man auch nicht pauschal sagen, Arbeit X oder Y kostet so oder so viel.

Du bist kein gelernter Mediengestalter. Beherrschst wenn ich das richtig verstanden habe, weder die client oder serverseitige Programmierung. Auch weiß ich nicht wie dein Wissen bezüglich Gestaltung aussieht. Deshalb auch von meiner Seite keine Zahlen.

LG medmonk

Ihr ganzen Schlauschnacker. Ich arbeite seit 2004 mit sämtlichen Adobe-Programmen und weiß was es bedeutet eine Homepage zu erstellen.

Du Held des Alltags ey, solche Klugschnacker wie dich liebe ich ja.

Ich habe nach einem ungefähren Stundenlohn gefragt und nicht nach der Bewertung meiner Arbeitsleistung. Man man man

1

Guck dir einfach mal im Internet an, was andere Unternehmen nehmen würden und passe deinen Preis danach an ;)

Guck dir einfach mal im Internet an, was andere Unternehmen nehmen würden und passe deinen Preis danach an ;)

Jede wirtschaftlich arbeitende Agentur sowie jeder freischaffender Mediengestalter der genügend Ahnung hat, wird einen Teufel tun und verbindliche Preise nennen, ohne Details zum Projekt zu kennen. Davon abgesehen bietet sich je nach Umfang der Arbeiten und der anfallenden Aufgaben ein anderes Preismodell an.

0

Was möchtest Du wissen?