Streusalz zerstört Schuhe - was kann man tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte kein Essig oder Vollmilch benutzen. Bitte bei Rauleder zunächst mit einer Kreppbürste oder mit einer Rosshaarbürste den Grobschmutz entfernen. Dann mit einem feuchten Lappen (destilliertes Wasser zum Anfeuchten des Baumwolllappens benutzen) die Oberfläche feucht -nicht nass- abwischen. Auf diese leicht feuchte Oberfläche sofort mit einem handelsüblichen Imprägnierspray (auf Flourbasis oder Silikon) farblos aufsprühen und ohne Hitzeeinwirkung trocknen lassen. Ob das effektvoll genug war kann dann durch Auftropfen von Wasser geprüft werden. Perlt das Wasser ab ist der Schuh / Stiefel gut imprägniert, bzw. hydrophobiert. Dann kann man später die Salzränder sauber abbürsten und es bleibt kein Salzrand der eingezogen ist und den Schuh fleckig erscheinen lässt. Essig würde den pH-Wert verändern und das Leder bei häufiger Anwendung schneller reißen oder sogar zu Hautirritationen führen. Daher sind Säuren und starke Laugen kein geeignetes Hilfsmittel für Leder.

Vielen lieben Dank an alle. Ihr habt alle n Sternchen verdient! :)

0

frage etwas unklar

hast du die schuhe schon ruiniert, oder willst du vorbeugen?

http://www.ueberschuhe.com/, zur vorbeugeng,

gamaschen, gibts auch inzwischen wieder (link verloren.)

ansonsten!

leder ist weder regen noch schneebekleidung, wenn es nicht entsprechend vorbehandelt wurde!

alte bikerjacken , damit kann man schwimmen gehn,aber!:

die dafuer benutzten chemicals sind inzwischen verboten! und hochgiftig!

gegen feuchtigkeit hilft fett. aber eben nicht lange!

salzraender in teuren stiefeln hab mit dem chockierenden cowboytrick wegbekommen! pipi ist ja auch leicht salzhaltig, und loest so den entstandeten streusalz rand auf , jedenfalls war er weg!

den trick kennst du sicher vom hoehrensagen.

war gar nicht soo eklig wie es sich anhoert! und riechen kann man das absolut nicht!

urin ist ja in der gerberei unverzichtbar!, ok, wurde in vielen laendern durch chemie ersetzt, ab laengst nicht ueberall. und die stiefel passten danach auch besser!

alles gute !

sTIMMT NICHTR schoen. Ein hasumittel dagegen sagt oma ist Yahncreme mit weissefeckt kaufen. Dies dann vor winterbeginn bei hellen Schuhen auftragen. Bei bereits SalS UND NAESSE RAENDERN MIT KLAREM WASSER VORBEHANDELN NASS MACHEN UND DIE yAHNCREME YUR REINIGUNG NEHMEN KLAR AUSSPUELLEN TROCKEN LASSEN UND MIT FEUCHTIGKEITSIMPREGNIERUNG VERSIEGELN.hILFT

In Zukunft gleich nach dem Spazieren gehen mit lauwarmen Wasser vorsichtig abwaschen.

Schuhe in Zukunft gut mit Schuhcreme vorbehandeln und (je nach Material) Imprägnierspray anwenden.

Bereits eingetrocknete Salzränder ebenfalls mit lauwarmen Wasser wieder auflösen (z.B. indem der feuchte Lappen einige Minuten auf den Schuh gelegt wird).

Ich wasch die täglich mit lauwarmen Wasser ab, ab sobald sie trocken sind, sieht man es wieder! Die ganze Farbe ist schon komplett hinüber.

0

Ein preiswerter Haushaltstipp:

Schuhe sofort nach dem reinkommen mit lauwarmen Wasser reinigen.

Zur Nachbehandlung Zitronensaft oder Zwiebeln oder einfach nur Essigwasser, kalter Kaffee geht im Übrigen auch, wie auch Dosenmilch.

klingt ja schon fast wie n Rezept! ^^

0
@futureworld

:-) Haushaltstipps sind nun mal etwas aufwändiger, aber sehr preiswert und aus Erfahrung gut.

0