?Streuner auf Mauritius ,mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also meine Ma hat in den 90s von Mallorca auch eine streunende Katze mitgenommen, das war damals schon aber ziemlich kompliziert mit den ganzen Tierarzt Besuchen und die Kosten die da auftreten und natürlich dem Flug nach Hause. Ich wollte auch schön öfters Tiere mitnehmen,weil sie mir leid taten ,aber ich würde dir raten dich erst zu informieren und gut darüber nachzudenken,schließlich geht es hier wie du schon gesagt hast um ein Tierleben,wenn du letztendlich dich doch dazu entschließt das Tier zu adoptieren dann suche einen Arzt auf.
PS: Ich würde mir das wirklich gut überlegen, er/sie hat womöglich schlimme Infektionen und Krankheiten

Hallo:)

Also als Erstes ist es sehr gut von dir das du dir Sorgen um das Tier machst...ich kann das total verstehen und würde auch nich anders handeln!

Es ist möglich ein Tier aus dem Ausland mitzunehmen aber VORSICHT es ist nicht leicht leider...

Du müsstest als aller erstes mal einen Tierarzt aufsuchen, beseer wäre eine Tierklinik die ist seriöser und nimmt dir als Urlauber nicht unnötig Geld ab und ist fair. Dann stellst du den Hund einfach mal vor und fragst den Fachmann wie lange das Tier wohl braucht um gesund zu werden.

Als nächstes muss der Hund dann irgendwie Papiere bekommen und das ist alles gar nicht so leicht und kostspielig...vielleicht könntest du mal nach Tierschutzorganisationen oder Tierheimen in Wien und Umgebung suchen die immer wieder Tiere von da wo der Hund ist holen...dann könntest du dich mit denen in Verbindung setzen und um Hilfe bitten.

Generell kannst du einfach mal mit einer Tierschutzorganisation aus deinem Land in Kobtakt tretten die können zumindest in der gleichen Sprache und fachkundig helfen.

Ich hoffe das es klappt und das du dich entscheidest das alles auf dich zu nehmen und das Tier zu retten den auch wenn es nur eine von tausenden ist ist es trotzdem ein gerettetes Leben! Viel Glück!

LG Tüpfelblatt

Lamacorn123 07.01.2017, 19:19

Danke für die Nette Antwort erstmal 😉 wir haben dem Hotelbesitzer (den wir gut kennen ) von dem Hund erzählt der darauf hin eine Tierschutz Organisation für Streuner angerufen hat die Hündin wurde zwei Tage später abgeholt und behandelt . Sie ist jz in guten Händen und ihr geht es auch gut

0
Tupfelblatt 08.01.2017, 14:30

Das freut mich:)

0

Das ist sehr schwierig.. kenn mich zwar selber nicht aus, aber der wird dann erst in Quarantäne (ka wie man das schreibt😂) gegeben& das wird wohl auch was kosten.. aber ist ziemlich kompliziert

Google mal PAWS Maurizius

NEIN!! Das Vieh ist voller Parasiten und Infektionen. Das Tier zu retten kostet ein Vermögen und der Import dauert Wochen!

Wenn Du etwas Gutes tun willst, gehst Du zu Hause ins Tierheim und adoptierst da einen Hund.

Tupfelblatt 30.12.2016, 10:38

Also erstens Mal ist Vieh nicht die richtige Bezeichnung für ein armes, leidendes, verletztes Tier und Zweitens wenn man sich entschließt ein Leben zu retten und sich außerdem in das Tier verliebt kann da auch ein paar Wochen noch drauf warten!:/

0

Was möchtest Du wissen?