Streichkappen richtig anlegen.Wie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Streichkappen haben keinerlei Schutz bezüglich der Hindernisse

Sie dienen alleine dazu, dass sich das Pferd, falls es sich beim Bewegen bzw. Springen selber streift, nicht verletzt und einfach nur der Fesselkopf geschützt wird. Du bringst die Streichkappen mit den Klettverschluss vor dir, ein Stück über den Fesselkof an und ziehst sie dann runter, sodass die Kappe den Fesselkof bedeckt. Dann kannst du es nochmal aufmachen bzw. den Klettverschluss nachziehen, falls es nicht fest sitzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es unnöttig, dem Pferd den Lerneffekt zu nehmen. So lernt es: Ah, das tut weh und beim nächsten Mal tut es nicht mehr weh. 

Aber zur eigentlichen Frage...

Nun, die Kappen gehören natürlich nach innen. Knapp über dem Fesselkopf setzt man das Klett an - so, dass der letzte Klett nach hinten zeigt. Das kannst du dir so merken: Wenn das Pferd mal mit dem Bein an der Bande entlang streift, soll der Klett nicht aufgehen können dadurch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xpatrxcxax
28.12.2015, 19:52

Ja aber es ist halt geschwollen und ich will nicht das es irgendwann schlimmer enden könnte:) aber Danke dass hilft mir echt weiter 😊

0

Was möchtest Du wissen?