Ist springen für pferde tierquälerei

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

tierquälerei ist es, wenn man es falsch macht. natürlich haben pferde in ihrer ursprünglichen herkunft (steppe) nie ein hindernis überspringen müssen. aber einige pferde haben richtig spaß daran. nur wiegesagt ist es wichtig, dass du es bei einem guten reitlehrer lernst. da man einfach viel zuviel falsch machen kann und das ist dann dass, was es für es pferd zur "qual" macht. aber grundsätzlich sehe ich das springreiten nicht als tierquälerei an.

keine Tierquälerei! wenn mein pferd ein hinderniss sieht will sie darüber und fängt an zu ziehen :D

wenn sie eine stange reißen kann es unter umständen weh tun, aber das wird natürlich vermieden!

Stell dir einfach vor, dass ein Pferd auf deinen Schultern sitzt, dich mit Seilen lenkt und du musst über Büsche und Stangen springen

Hey :)

warst du vorher zufällig in einem Westernreitstall?

Loveugerit 14.03.2012, 20:38

Neee bei so ner frei reit schule wo man ohne gebiss und ohne sattel reitet;)

0
SundaysHighHope 30.05.2014, 16:18

Wie heisst die Reitschule?:)

0

Was möchtest Du wissen?