Stoff färben in der Industrie?

3 Antworten

die machen das größtenteils wohl mit ziemlich ungesunden chemikalien, ich glaub nicht, dass man das mal so am heimischen herd zusammenbrauen kann. ich kenn auch nur die simplicol, aber du hast schon recht, dass das sehr schnell rausgewaschen ist :/

Es gibt sehr wohl Farben für den Normalverbraucher, die nicht nach ein paar Wäschen wieder ausgeblichen sind!

Nimm DEKA Waschmaschinenfarben. Die Farben haben hervorragende Pigmente und färben Dein Kleid licht- und waschecht.

Du kannst die Farben bei der Firma PATIN-A kaufen: https://www.patin-a.de/pi/DEKA-Textilfarbe-fuer-die-Waschmaschine.html

Viel Erfolg!

Du kannst nur Naturfasern halbwegs zufriedenstellend färben , synthetische Fasern sind spinnfasergefärbt  d.h. die Farbe ist schon IN der " Spritzgussmasse "  , die dann durch Düsen gespritzt und versponnen wird .

Was möchtest Du wissen?