stimmt es wenn man den begriff google bei google eingibt das man damit das internet zerstört?:-)

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

völliger quatsch 55%
ja ist schon oft passiert 15%
wissenschaftlich falsch religiös richtig 12%
nie 10%
nein nur einmal 7%

16 Antworten

 Wenn eine Suchmaschine sich selbst sucht entsteht eine Schleife,

ähnlich wie wenn eine Katze ihren Schwanz jagt, er aber zu kurz ist und sie ihn nicht kriegt und bis ins unendliche verfolgt, glücklicherweise verhungern katzen dann irgendwann. Suchmaschinen verhungern nicht, sie erzeugen bei dieser unendlichen Schleife, ja Schleifen sind immer unendlich, ein schwarzes Loch was uns alle ins Mittelalter zurück befördert. FAKT IST : Im Mittelalter gab es noch kein Internet, es ist also Quasi verstört, was FAKTISCH auch nicht ganz richtig ist, da es ja noch nicht einmal erfunden wurde, wie oft so etwas schon passiert ist kann niemand beziffern, da man erwiesenermaßen bei Zeitreisen sein Gedächnis verliert.

ja ist schon oft passiert

HAL 9000 würde sagen: "Es tut mir leid Dave, das kann ich nicht googeln..."

Ich googel jeden Morgen beim Kaffee Googel und es passiert das Gleiche wie Abends wenn ich vor dem Schlafen gehen die Bibel rückwärts lese....

LG incredibleXOR

wissenschaftlich falsch religiös richtig

Wenn man google bei google eingibt, ist das Gotteslästerung, uind ein vernichtender Blitzstrahl schiesst aus den Wolken und vernichtet alle Computer mit Internetanschluß!! deshalb haben die amerikanischen Militärcomputer keinen internetanschluß, sondern nutzen das geschlossene unclesamnet

Aber wenn du bei google google eingibst und einen Spiegel davor aufstellst und beim google eingeben in den Spiegel schaust, dann kommt Jesus aus dem Computer.

0
@darthfranky

Genau, und wenn du dabei noch auf Frag-Cäsar bist, werden Cäsar und seine Römer wiederbelebt.

0

Und wenn du dabei Wasser trinkst, wird deine Wohnung überflutet, aber das kannst du umgehen, indem du dabei die Augen geschlossen hältst und im Kopf dabei das hebräische Alphabet rückwärts durchgehst.

0

Was möchtest Du wissen?