Stimmt es eigentlich, dass gelbe T-shirts Wespen anziehen?

4 Antworten

In Rapsfeldern werden sogenannte Gelbschalen oder Gelbfangschalen aufgestellt, um fliegende Schädlinge effektiver bekämpfen zu können. Auf diesen Gelbschalen ist ein Netz befestigt, dass so engmaschig ist, dass geschützte Insekten wie Bienen etc. draußen bleiben müssen. Das Insekten auf grelle Farben fliegen hat sicherlich schon jeder mitbekommen, der im Sommer einmal mit einem grellen T-Shirt unterwegs war. Bilder und weitere Informationen zu Gelbfangschalen auch unter: www.Gelbschalen.de

Gelbfangschale im Rapsfeld - (Wespen, gelb) Gelbfangschale mit Zubehör - (Wespen, gelb)

Bienen, aber auch andere Insekten, sind keineswegs farbenblind, sie nehmen farbliche Reize jedoch anders als das menschliche Auge wahr. So sind Bienen beispielsweise rotblind, stattdessen können die Facettenaugen der Insekten auch für Menschen unsichtbares UV-Licht erkennen. Hier kommen jetzt die Imker-Spezialpigmente ins Spiel, denn sie zeichnen sich durch ihre besonderen Eigenschaften im ultravioletten Bereich des Lichts aus. Sachtolith reflektiert ultraviolettes Licht und erscheint daher für Bienen besonders strahlend und hell. Ähnlich wie die weißen Signalstreifen auf der Landebahn eines Flugplatzes sind die weiß gekennzeichneten Flächen für Biene Maja und ihre Freunde das sichere Zeichen, auf der richtigen Landebahn zu sein.

Also, Bienen sind nicht farbenblind, werden aber generell von helleren Farben angezogen.

Die Farbe gelb zieht ganz allgemein Insekten an. Um zu sehen welche Schädlinge im jeweiligen Sommer aktuell, auf dem Feld zu bekämpfen sind werden auch gelbe plastikschalen mit Flüssigkeit aufgestellt. Denn die Insekten werden von dieser Farbe angezogen.

Was möchtest Du wissen?