Stimmt es, dass man durch die Ohren auch Luft bekommt, durch eine besondere Technik?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

nein 71%
ja 29%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ja

Dein Mund und Rachenraum ist über die Tube (oder Eustachische Röhre) mit deinem Mittelohr verbunden. Durch das Trommelfell ist dieser Raum aber abgeschlossen und sogesehen "Vakuum"verpackt (natürlich kein Luftleerer Raum, aber nunmal nicht direkt offen). Die Tube ist an einer Stelle so verengt, dass sie geschlossen ist und den Raum auf der anderen Seite schließt. Nur bei manchen Lauten, wie k oder gähnen öffnet sich diese Engstelle und Luft strömt in das Mittelohr. Das Mittelohr braucht diese Luft, da das gesamte Mittelohr mit Schleimhäuten bedeckt ist. Schleimhäute verbrauchen Sauerstoff wie alles im Körper. Hast du jetzt ein Loch im Trommelfell (durch ein Paukenröhrchen oder unglücklicherweise durch einen Unfall) kannst du mit ein wenig Übung über das Ohr "atmen" oder wie es in einem YouTubevideo zu sehen ist, einen Luftballon aufblasen. Allerdings ist dies nicht zu empfehlen, da so auch Krankheitserreger in dein Mittelohr gelangen können (schließlich ist das Mittelohr nicht ohne Sinn durch das Trommelfell normalerweise fest zu)

Da bekommste ja Ohrenschmalz in den Hals :-)

Leider ist das Blödsinn. Ich würd's aber gern können. Die Tuba Eustachii (ein kleiner Verbindungstunnel zwischen Rachen und Ohr) öffnet sich nur beim Schlucken. Wenn das Trommelfell nicht wäre, hätte man eine Verbindung zur Außenwelt. Atmen könnte man aber nicht, da, wie gesagt, der Tunnel nur beim Schlucken offen ist.

Nein, in der Regel nicht. Die Ohren sind durch das Trommelfell abgedichtet.

Einige können das, haben aber dann meistens Löcher im TF.

Autsch, wie ist das dann mit dem Hören bei diesen Leuten?

0
@Vollplaerrer

Weitesgehend normal. Schließlich schwingt das Trommelfell und die Gehörknöchelchenkette noch. Schlimmer ists, wenn das Trommelfell komplett fehlt. Ist ein Loch im TF wächst es ja auch wieder zu und der Mensch hat aller höchstens nur einen ganz leichten Hörschaden. Anders siehts aus, wenn das häufiger passiert. Dann ist das TF zu sehr vernarbt und eine hörschädigung, die das Sprachverstehen erschwert kann gegeben sein.

0

Ich glaube nicht, dass das Ohr irgendwie direkt einen Lungenzugang hat...

... Wenn ich mich nicht irre ...

... und wenn ich mich nicht noch mehr irre, braucht man die Lunge ein kleines Bisschen fürs Atmen ...

nein

Solang du keinen Riss im Trommelfell hast, kannst du durch die Ohren keine Luft holen

Was möchtest Du wissen?