Stimmt es, das Albert Einstein nur eine vier in Mathe hatte?

Grins! Unser Albert.. - (Noten, Einstein, schlauheit)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Knackpunkt ist nicht dass er die 4 in Mathe hatte, sondern warum.

Einstein hatte einen extrem hohen IQ, musste aber in eine "normale" Schule gehen. Das aber wiederum heißt, dass er vollkommen unterfordert war und mit Sicherheit im Unterricht jede Menge Blödsinn gemacht hat.

Damals war aber das Verhalten im Unterricht noch ein wesentlicher Bestandteil der Zensur.

Also denke ich mir, dass die 4 nicht auf der Leistung beruhte, sondern auf inakzeptables Verhalten zurückzuführen ist.

LG TornadoBull

15

Aber man bekommt doch keine 4, wenn man gut im Unterricht ist, aber Mist macht!!

0
33

Das ist erwiesenermaßen unrichtig.

0
14

Vollständiger Schwachsinn... Einstein war ein vorbildlicher aber recht fauler Schüler... Nur das Problem war das er häufig von der einfachen Materie absolut keine Ahnung hatte... Die größten Sachen die man heute und damals in der Schule gemacht hat, hat ER größtenteils nicht verstanden, mit ziemlicher sicherheit lang das daran das ihn die "normalen" Gebiete keinen Deut interessiert haben und er sich viel koplexeren Problemen zugewandt hat, die jedoch nicht auf diesen "einfachen" Tatsachen aufgebaut haben. Um sich mit der RT auseinanderzusetzen und sie größtenteils zu verstehen brraucht man keine einfach Mathematik oder Physik, der denkprozess und das visuelle Vorstellungsvermögen sind da gefragt...

0
21
@Stormking106

Da muss ich Dir widersprechen.

Die "einfache" Mathematik ist Grundlage jeder Naturwissenschaft. Und die RT ist nunmal Physik und somit Naturwissenschaft.

Wer die einfachen Zusammenhänge nicht versteht, der wird auf höheren Gebieten kläglich versagen.

Einstein hatte mit absoluter Sicherheit auch in der Schule schon weit mehr Mathematik-Verständnis als seine Mitschüler. Die daraus resultierende Langeweile hat ihm dann die schlechten Noten eingebracht.

0

Ich habe einmal im Fernsehen dieses Gerücht gehört und es soll nicht stimmen.Ist ja auch klar.

"Dass Einstein allgemein ein schlechter Schüler war, ist ein Gerücht: Es geht auf Einsteins ersten Biografen zurück, der das Benotungssystem der Schweiz mit dem deutschen verwechselte." http://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Einstein

10

aber wenn er eine 4 hatte war er ja auch nicht der beste (in der schweiz).

0

Was möchtest Du wissen?