Stimmt das, wenn man die Armhaare rasiert, dass sie dann dicker nachwachsen?

4 Antworten

Haare, die abrasiert werden wachsen gleichmäßig nach. Da sie neu sind, sind sie auch noch unbeschädigt und wirken dadurch dicker und stärker. Es ist eine rein optische Sache und hat mit mechanischer Beansprung zu tun.

Im Prinzip scheinen sie stärker nach zu wachsen. Wenn sie aber im Alltag strapaziert werden, werden sie wieder ausdünnen und brüchig, wie zuvor. Dauert halt seine Zeit. In der Übergangszeit haben sie auch wieder die volle Haarfarbe. Die wird durch Tageslicht und Beanspruchung auch wieder heller.

Haare sind tod. Nur die Wurzel lebt. Tote Materie kann sich nicht mehr verändern. Man kann es nur weiter kaputt machen, z. B. durch Hitze oder Reibung (durch die Ärmel). Ein Haar, dass nicht mehr in der Wurzel ist, ist immer gleich. Es kann nicht durch schneiden stark gemacht werden oder trainiert werden wie ein Muskel.


Ich hab mal gehört, dass sie schneller nachwachsten wenn man sie rasiert. Der Durchmesser sollte aber gleich bleiben.

Nein, ist nur ein Mythos. 

Die Haare werden bei der Rasur an der dicksten Stelle abrasiert und deswegen wirken sie dann beim Nachwachsen oft rauer

LG

Was möchtest Du wissen?