Stimmgerät einstellen für gitarre?

Das ist es - (Gitarre, Anfänger)

5 Antworten

wenn du damit nicht zurechtkommst lade dir die GuitarTuna app runter (kostenlos)

Da brauchst du gar nicht umstellen!
440Hz ist die Frequenz des sogenannten Standard-Kammertons a' (das ist 2 Oktaven höher als die A-Saite, die dann mit 110Hz schwingt)
Dieses Wissen braucht dich aber vorerst nicht tangieren - das wird nur relevaant, wenn du mit Orchestern (bzw. Instrumenten) spielen musst, die einen anderen Kammerton verwenden - ich spiel ab und zu mit einem Blasensemble den E-Bass und die spielen meist mit dem Kammerton 442Hz; dann muss ich meinen Bass nach diesem Kammerton stimmen.
Also: deine 440Hz sind OK - nichts verändern und danach stimmen!


katedelis 
Fragesteller
 01.02.2015, 23:16

Vielen dank

0

Das sind wahrscheinlich 440 Hz , entsprechend dem Kammerton A, der A-Saite deiner Gitarre. Die einzelnen Frequenzen lassen sich meist über "mode" auf dem Gerät einstellen. Frequenzen der anderen Saiten findest du im Netz. Ich Stimme allerdings meine Gitarre nach Melodie, nachdem ich die E-Saite nach Frequenz gestimmt habe.


katedelis 
Fragesteller
 01.02.2015, 11:57

Also muss ich des jetzt ändern oder einfach nach dem stimmen?

0

440 Hertz ist der Kammerton A. Das ist die zweitdickste Saite. Davon ausgehend kanst du dann die anderen Saiten stimmen.

Auch das Freizeichen im Telefon ist Kammerton A.


katedelis 
Fragesteller
 01.02.2015, 11:55

Also muss ich des jetzt ändern oder einfach nach dem stimmen?

0
oetschai  01.02.2015, 22:21
Auch das Freizeichen im Telefon ist Kammerton A.

...also wir in Österreich hören im Festnetz ein as'...

0

440 ist standard. möchtest du einen mittelalterlichen klang erzeugen empfehle ich dir 430 Hz. damit kann man ein bisschen experimentieren. Jenachdem was dir besser gefällt :)