Stimme tut nach singen weh und wie hohe töne gut meistern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Wenn Du keine hohen Töne singen kannst und Deine Stimme nach dem Singen weh tut, dann singst Du höchstwahrscheinlich mit einer ungünstigen Technik. Das schöne an der Stimme: sie ist keine ein für allemal feststehende Eigenschaft, sondern eine trainierbare Fähigkeit!

Wenn Du willst, kannst Du also Deine Stimmtechnik verbessern. Gesangsunterricht bekommst Du bei Privatlehrern oder an einer Musikschule. Professionelle Gesangslehrer können Dir konkrete Strategien zeigen, wie Du Deine Stimme gezielt verändern kannst. Mit einer optimalen Gesangstechnik kannst Du problemlos auch hohe Töne singen, die Stimme ist belastbarer.

Ein Verzeichnis qualifizierter Gesangslehrer im gesamten deutschsprachigen Raum gibt es auf der Seite des Bundes Deutscher Gesangspädagogen: www.bdg-online.org. Sicher findest Du einen Lehrer in Deiner Region. Viel Erfolg! Liebe Grüße, Frederik

Versuch das ganze Lied etwas tiefer zu singen, somit kommst du um die hohen Töne etwas herum. Anderes kann ich dir auch nicht sagen ^^. Ich mach das immer so, sollte mal ein Ton zu hoch für meine Stimme sein.

MrArigato 20.06.2011, 20:44

ja klar kann man das machen, aber ich hätte dann immer noch die 2 Probelme.1- Ich kann dann immernoch keine hohen Töne singen2-nach dem singen tut mein Hals trotzem weh^^

mfg

0

Was möchtest Du wissen?