Stiefvater wird aggressiv!?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wende Dich ans Jugendamt!

Du hast Deiner Mutter schon gesagt, dass es Auswege gibt, die sie aber nicht annehmen kann, das sie sich momentan keine Alternative vorstellen kann.

Kopf gegen die Wand schlagen ist aber eine sehr gefährliche Misshandlung, die unbedingt aufhören muss! Daher: Rufe beim JA an und erzähle von den Zuständen zu Hause!

Es gibt diverse Hilfsmöglichkeiten, eventuell müssen sich Deine Eltern auch gar nicht trennen, sondern Dein Stiefvater braucht nur Hilfe (Coaching, Therapie) um seinen Frust abbauen zu können, ohne anderen zu schaden. Vermutlich erkennt er selbst die Gründe für seinen Frust auch nicht, vielleicht liegt der ja auch in seiner Arbeit oder einfach seinem Selbstbild begründet.

Lass aber auf keinen Fall die Situation so, wie sie ist, weil Deine Brüder sonst lernen, dass sie selbst immer unterlegen sind und sich alles gefallen lassen müssen. Außerdem kann so eine Behandlung zu echten Schäden führen, die im schlimmsten Falle auch das spätere Leben beeinträchtigen können:

http://www.apotheken-umschau.de/Gehirn/Gehirnerschuetterung-Sturz-mit-Folgen-203677.html

Gerade bei jüngeren Kindern ist das sehr, sehr gefährlich, bei Erwachsenen aber auch nicht ganz ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter hat es echt nicht leicht! Da ist auf der einen Seite ein Zu Hause für Euch - ihre Kinder. Auf der anderen Seite dieser aggressive Mann, der Euch das Leben schwer macht. Sie wird wahrscheinlich nicht die Kraft haben, etwas an der Situation zu ändern.  Kennst Du jemanden, der Dir helfen kann? Ich meine z.b. einen Vertrauenslehrer, der Dir zumindest sagen kann, an wen oder an welche Institution Du Dich wenden könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deiner Mama, dass sie mit dir und deinen Brüdern ins Frauenhaus gehen soll! So schnell wie möglich! Außerdem solltest du das Jugendamt verständigen, da der Mann dir gegenüber handgreiflich wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zwillingssis
28.11.2015, 10:03

es ist auch nicht das erste mal, dass mein Stiefvater so handgreiflich ist...einmal hatte er mich so geschlagen, dass ich gleichzeitig aus dem Mund und aus der Nase geblutet hatte und so einen starken Asthmaanfall hatte das ich fast nicht mehr konnte.

0
Kommentar von AppleTea
28.11.2015, 10:08

Ach du schande! Bitte unternimm etwas, bevor es schlimmer wird. Guck im Netz wann das Jugendamt bei dir in der Gegend geöffnet ist und geh hin!! Sag denen, dass er gegenüber deiner Mama und deinen Geschwistern aggressiv ist und dich schlägt. Wenn du ihn wegen Körperverletzung anzeigen möchtest, wäre es gut, wenn du eine Ärztliche Bestätigung hättest und Augenzeugen.

1

Es gibt Frauenhäuser such mal das bei euch raus und ruf an dann erklärst du denen Alles! Normalerweise werdet ihr dann abgeholt weil die Adresse keiner wissen darf! Würde ich dann machen wenn der Mann beim Arbeiten ist. Und Frag mal deine Mutter ob sie will das deine Brüder auch so werden?  Der Vater von meinem Mann war ziemlich gestört, und nur weil er da aufwachsen musste hat er manches übernommen, nur lass ich nicht mit mir machen was er will sonst zeig ich ihm die Tür von außen ;) Deine Mutter wird zu schwach sein aber du bist im Moment stärker und das musst du für euch nutzen. Und diskutiert nicht mit Ihm rum, ihr müsst da raus und egal was er mal gutes gemacht hat er hat nicht das Recht euch so zu behandeln! Es ist auch egal was er verspricht, er wird nur Märchen erzählen damit ihr nicht geht!  Ich wünsche dir viel Kraft und Mut, Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich echt nicht gut an. Ich würde dir raten, dich ans Jugendamt zu wenden. Mit seinen Aggressionen stellt dein Stiefvater auch eine Gefahr für deine kleinen Halbbrüder da, sie sind ja auch noch sehr jung. Und natürlich auch für dich.

Du könntest ihn auch anzeigen, da er dir gegenüber handgreiflich geworden ist (Kopf nehmen und gegen die Wand schlagen).

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe dass ihr das hinbekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Mutter sich so ergibt, ist das schlimm. Machen kann nur sie etwas. Nämlich munterwerden und sich Hilfe holen.

Die gibt es genug. Frauenhäuser helfen zum Beispiel dabei, eine Wohnung zu finden, zum Teil auch Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zwillingssis
28.11.2015, 10:00

Ich habe ihr auch den Tipp mit dem Frauenhaus gegeben, aber sie meinte nur " ja aber was wird mit euch...ich kann euch dann nicht mehr viel bieten" .. Ich habe daraufhin gemeint, dass Geld keine Rolle spielen wird, Hauptsache wir haben uns und es gibt keinen Streit mehr...aber sie hat irgendwie zu viel angst.

0
Kommentar von AppleTea
28.11.2015, 10:09

Aber hallo! Ein Dach überm Kopf und Nahrung ist ein guter Tausch gegen Gewalt und Aggression

1

Das Jugendamt hilft im Internet findest du die Telefon-nummer der Jugendämter in deiner Region

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?