Stichwunde im Bauch - überleben?

5 Antworten

Kommt drauf an wo. Also wenn es keine Organe beschädigt hat und der Mann schnellst möglich ins Krankenhaus kommt und die Blutung gestillt wird und er operiert wird dann sollte er es überleben.

An sich kommt es auf die Stelle an, an der der Bauch durchborht wird. Zu weit oben kann man es nicht überleben. Selbst wenn nicht das Herz oder eine große Arterie getroffen wird macht einem die Lunge vermutlich einen Strich durch die Rechnung. Weiter unten sind weniger wichtige Organe an einigen Stellen. Der Darm bringt dich nicht gleich um aber Leber und Nieren wird schon wieder eng. So an der Stelle unter dem Bauchnabel dürfte man das locker überleben solange es sich nicht zu krass entzündet. Bei der Genesung ist natürlich wichtig zu wissen zu welcher Zeit das ganze spielt, aber ich gehe selbst bei Krankenhäusern von ein paar Wochen aus.

Lg Steven

ja das ist möglich, aber nur sofern die Blutung schnellstmöglich gestillt wird also mit einem Tuch, Hemd oder ähnlichem. muss aber dringend ärztlich behandelt werden, ist ja klar.

Name eines Horror Films?

Also es geht um ein Horrorfilm dessen Name mir nicht einfällt ich hab ihn vor paar Jahren geschaut ungefähr 2008-2009 Also es war ein Mörder mit Maske aufjedenfall sah man sein Gesicht nicht ich erwähne jetzt ein paar Szenen bei einer Szene war eine Frau in einem Bad sie lag da bewusstlos das Wasser war voll Blut und neben ihr war ein kleiner Tisch wo ihre Organe drauf waren ihre Nieren wurden entfernt an der Stelle also am Bauch waren Große weiße Pflaster dran da neben den Bad war direkt ein Fenster "falls das hilft"^^ Die nächste szene an der ich mich errinere war ein Jugendlicher ging nachts durch die Straße und in einem Müllcontainer war ein Fetter mann ohne Beine die wurden ihm abgehackt er hat versucht rauszukommen und hat dabei etwas geschrien Ich sollte noch erwähnen das der Film die Ganze Zeit über Nachts gespielt hat es war so eine abgelegene Gegend DIe nächste Szene: Ein Teenager also so zwischen 17-20 jahre alt war auf einem Wohnwagen und Plötzlich war der Mörder neben ihm und hat mit einem Bohrer ihm der Kopf durchbohrt aber er hats überlebt und am ende des films sah man wie er an der STelle ein Pflaster hatte und ist mit seiner Freundin glücklich durch den Park spatziert

...zur Frage

Charakter sterben lassen

Hallo, also ich schreibe seit längerem an einem Buch bzw. an der Fortsetzung zu dem schon veröffentlichten. Welches Buch das ist, tut hier allerdings nichts zur Sache.

Meine Frage bezieht sich (wie man in der Überschrift deutlich lesen kann) auf einen dieser Charaktere. Ich möchte ihn umbringen, bzw soll er von einem anderen Charakter umgebracht werden.

Das klingt jetzt alles vielleicht ein bisschen Grausam, aber kann mir jemand beschreiben, was bei folgenden Arten zu sterben im Körper passiert und was man ungefähr dabei fühlt?

  • Kopf unter Wasser drücken
  • Köpfen
  • erschossen (Kopfschuss, Schuss in den Bauch bzw ins Herz)
  • durchbohrt durch einen Pfeil bzw ein Schwert

Ich finde dazu einfach keine Beschreibung in einem Buch und auch im Internet gibt es da nichts. Wäre also toll, wenn mir das jemand mit Literatur und/oder Medizinkenntnissen in diese Richtung erklären könnte.

Liebe Grüße

The Nightbaroness

...zur Frage

Überlebt man sowas?

ich habe grad in einem spiel gesehn wie ein mann eine ca. 4 cm dicke stange oder sowas durch den bauch gerammt bekam. klar wurde er unmächtig und lag dann monate im bett ohne medizin oder antibiotika und ein 14 jähriges mädchen hat sich um ihn gekümmert und ihm die wunden zugenäht. er hat dann aber überlebt doch ich frage mich ob das realistish ist? die stange hat ihn ganz durhbort, also wahrsheinlich seine harnblase, seinen darm und seine wirbelsäule durchbohrt. ich bin zwar kein arzt aber sowas kann man doch nicht überleben oder? und das auch noch ohne medikamente? was mein ihr? die stange wurde ihm glaub ich unter oder genau an seinem bauchnabel reingerammt.

...zur Frage

mein sohn wacht wegen viel Luft auf

hallo mein Sohn ist nun 14 monate alt und schon von anfang an haben wir mit Luft im Bauch zu kämpfen. er wacht andauernd auf (tagsüber und nachts) und muss dann mind. 8 x aufstoßen. jetzt haben wir es schon geschafft das er nachts soweit durchschläft, aber mind. 1x wacht er schon noch auf (meist so gegen 4/5 Uhr und dann geht es los. es kann dann bis zu 2 std dauern bis wir wieder weiterschlafen da er wegen der Luft nicht schlafen kann und alles steigt dann auch in die Nase da er ja liegt. rausnehmen ist ganz schlecht denn so haben wir dann noch dazu terror wenn wir wieder raus gehen Kinderarzt wurde es schon erklärt und hatten jetzt STuhlprobe ob ein Enzym fehlt oder blut im Stuhl ist und Ultraschall aller Organe wurde auch schon gemacht und war alles super. evtl. hat er nen Reflux vielleicht habt ihr ja tipps

...zur Frage

Fragen zum Mittelalter, welche alle zu meinem Buch gehören?

Also ich bin gerade dabei ein neues Buch anzufangen, brauche dazu noch ein paar Infos. Vielleicht könnt ihr mir ja bei einem oder anderem helfen: -Wenn man (kurz nach dem Mittelalter, also so ca. 16/17 Jahrhundert) mit einem Schwert durchbohrt wurde und keine wichtigen Organe beschädigt wurden, konnte man dann überleben? -Wie hoch war die Wahrscheinlichkeit, dass man es konnte? -Wie wurde medizinisch Vorgegangen? -Wie lange dauerte die Vollständige Heilung? -Was gab es damals schon alles für Ausrüstungen für das Pferd? -Was gab es alles für Todesstrafen? -Was musste man getan haben um zum Tode zu verurteilt werden? (Geht das auch, wenn man nur einem Befehl des Königs nicht befolgt?) -Wurden im Krieg auch andere Burgen/Länder um Hilfe gebeten? -Was aßen Ritter/Soldaten/Krieger usw. Auf irgendwelchen Reisen? -Welche Bezeichnung eignet sich, von den vorigen Beispielen, am ehesten? -Gab es Ritter nur im Mittelalter? -Welche Pferderassen waren für den Krieg beliebt? -Was gab es alles für Waffen? -Und zu guter Letzt noch eure Meinung: Ginge es wenn eine Frau Herrführer wäre? Denn ja ich weiß, dass das früher nicht so war, aber es ist ja auch nur ein Buch und in anderen Büchern kommen ja auch so Dinge wie Vampiere, Monster, Feen ... vor.

So das wars. Hoffe ihr könnt mir wenigstens ein bisschen helfen. Und weil man ein paar Fragen nur beantworten kann, wenn man den Inhalt des Buches weiß, schreibe ich den auch noch dazu: Also eine Burg wird von Kreaturen angegriffen, weshalb sie sich dazu entschließen, eine andere Burg um Hilfe zu bitten. Natürlich hilft die andere Burg ihnen dann auch. Und genau hier kommt dann der weiblich Herrführer vor, der der anderen Burg auch hilft. Also kämpfen sie gegen die Kreaturen, verlieren und flüchten. Dann kommen andere von der Burg, die zur Hilfe kam, und wollen das ihre Kämpfer wieder zurück kommen. Die weibliche Herrführerin widersetzt sich und zieht wieder in den Krieg...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?