Stammbaum auf Windows Word erstellen! Hilfe!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nee das geht mit word auch man kann ja damit auch ein ablaufschema machen ist ja nix anderes wie ein stammbaum

nur leider bin ich der excel frek bei uns in der familie und meine frau der word frek

also ich würde das ganz einfach mit excel machen

und wie macht man ein ablaufschema?? sry..xD

0
@LilyLisa

oder eher gesagt: wie macht man das dann bei excel? weil das hab ich jah auch

0
@g4NgS73rNo1

sorry ich bin einfach zu langsam

also du nimmst ein neues excel blatt und klickst oben so an das alle spalten makiert sind dann gehst du auf spalten breite und stellst sie auf zb 2 so das dein ganzes blatt aussieht wie ein rechenblatt allso zellen höhe und breite sind gleich

dann nimmst du ein paar spalten in einer zeile (zb a-k in zeile 3) makieren und dann oben auf verbinden und zentrieren klicken dann den text da rein schreiben

wenn das ganze weiter rechts stehen soll nimmst du wieder ein paar spalten aus einer zeile auf zellen ausschneiden und dann fügst du sie vor deinen text wieder ein dann wandert alles rüber

so machst du das bis der baum fertig ist also alle namen passnd unter und nebeneinander stehen dann um die namen einen ramen drum und die kästchen dazwischen halt da wo die verbindungslinien hin sollen nur einen teil ramen also nur ein strich links oder rechst oben oder unten bist allen umramten namensfelder mit einander verbunden sind

du kannst das auch mit zellen formatieren und dann ramen machen da kannst du dann den strich (ramenteil) anklicken und auch die linienstärke wählen

0
@g4NgS73rNo1

...ühm. noch ne frage: wie verbindet man die jetzt nochmal genau?

0
@LilyLisa

da ich nicht genau gewust habe was du mit verbinden meinst habe ich dir beides mal aufgemalt also zellen verbinden und wie man rahmenlinien macht und fals das eine nicht geht für beides jeweils n plan B

http://i8t.de/05wu05wb

0

Ich kann Dir den Tip geben, mal unter http://www.winahnen.de/ zu schauen, da kannst Du Dir das Programm winahnen kostenlos downloaden. Vielleicht ist es ja für Deine Zwecke ausreichend und Du brauchst keine Klimmzüge für/in word machen.

Ein Stammbaum ist ja quasi eine etwas komplexere Grafik, mehr nicht. Warum man da nun ausgerechnet Word nehmen muß... Windows ist ein Betriebssystem.

Nimm ein Grafikprogramm und erstelle damit den Stammbaum. Ein paar Pfeile, Textfelder etc. sollten ja reichen.

PS: MS Paint o.ä. wo man einzelne Pixel bearbeitet, würde ich nicht nehmen, es muß schon ein vektor-basiertes Grafikprogramm sein. Wenn Du das komplette Office-Paket hast, wäre PowerPoint auch eine Alternative.

Was möchtest Du wissen?