Stärkster schwarzer Tee?Darjeeling oder Assam?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

kommt drauf an wie lange du ihn ziehen lässt. je länger desto stärker. ich persönlich find earl grey lang gezogen sehr heftig, den mag ich gar nicht. assam dagegen mir seiner süßlichen note ist gut trinkbar... ist sicher auch viel persönlicher geschmack bei

Assam ist stärker als Darjeeling. Earl Grey ist einfach nur schwarzer Tee auf Darjeeling-Basis, der mit Bergamotte-Aroma perfümiert ist.

Die Ziehdauer beinflusst nicht die Stärke des Tees, die Kräftigkeit des Aromas, sondern die Bitterkeit und die Fähigkeit, beruhigend oder anregend zu wirken.

assam ist kräftiger wie darjeeling. Wenn du schwarzen tee 2 min ziehen lässt ist er anregend ab 5 min. ist er beruhigend.

Der stärkere der Beiden ist der Assam. Es gibt aber auch viele kräftige Mischungen, z.B. Frühstückstees, Morningteas. Pu Erh Tee is auch was sehr kräftiges, aber den Geschmack muss man mögen, denn er ist sehr erdig. Schau doch mal bei www.teesorte.de da steht vil über Tee drin..

Ist Geschmackssache und Länge des Ziehens abhängig . Ich bevorzuge lieber eine Ostfriesenmischung

earl grey schreibt ma so aberdavon abgesehn sind se alle schwarz und es kommt auf deine zieh zeit an aber ich drinke eh meistens rooibos

Ich trinke liebend gerne schwarzen Tee. Rein vom Gefühl her würd ich auf Earl Grey Tippen.

Das liegt aber nur an der Parfümierung mit Bergamott-Birne.

0

Das hängt davon ab, wie lange Du ihn ziehen lässt.

nein, nicht nur.
Da spielen auch andere Faktoren eine Rolle.

0
oder Eral Grey

Den kenne ich nicht.
Du meinst wohl Earl Grey.
Dieser ist allerdings aromatisiert !

Was möchtest Du wissen?