SSD m2 Adapter?

  • Welches Mainboard hast du, auf welches du den M.2 Adapter stecken möchtest?
  • Für was für M.2 SSD's soll der Adapter sein, für M.2 SATA oder M.2 PCIe SSD's?

GIGABYTE B450M DS3H

Und für welche M.2 SSD's soll der Adapter sein, für M.2 SATA oder M.2 PCIe SSD's?

Für eine m2 PCIe SSD

2 Antworten

Hallo

Es gibt verschiedene M.2 SSD Adapter. Ich vermute du hast die Absicht mehrere M.2 PCIe SSD's auf das Mainboard zu stecken und jetzt suchst du einen mehrfach PCIe -> M.2 PCIe SSD Adapter, weil dein Mainboard nur einen M.2 Steckplatz hat.

Wenn dem so ist, dann wird dein Vorhaben u.U. nicht funktionieren. Für einen mehrfach Adapter benötigst du einen PCIe x8/x16 Steckplatz, der aber auch mit 8 oder 16 PCIe Lanes angebunden sein muss. Und das ist auf deinem Mainboard nur der erste PCIe 3.0 x16 Steckplatz. Wenn dort keine Grafikkarte drin steckt, dann kannst du dort einen PCIe -> M.2 PCIe SSD einfach, zweifach oder vierfach Adapter einsetzen und bis zu 2 oder 4 weitere M.2 PCIe SSD's nutzen, aber keine Grafikkarte mehr.

PCIe 3.0 x8 -> 2x M.2 PCIe 3.0 x4 SSD Adapter

PCIe 3.0 x16 -> 4x M.2 PCIe 3.0 x4 SSD Adapter

Die 8 bzw. 16 PCIe 3.0 Lanes des PCIe 3.0 x16 Slots werden auf 2x oder 4x M.2 PCIe 3.0 x4 Slots aufgeteilt. Deshalb können dort auch bis 2 oder 4 M.2 PCIe 3.0 x4 SSD's eingesetzt werden.

Der zweite PCIe x16 Steckplatz auf deinem B450 Mainboard ist nur ein PCIe 2.0 x16@x4 Steckplatz. Das heißt, dieser PCIe x16 Steckplatz ist nur mit 4 PCIe 2.0 Lanes vom B450 Chip angebunden. Dort kannst du nur einen PCIe x4 -> 1x M.2 PCIe x4 Adapter einsetzen, mehr nicht. Auf einem zweifach oder vierfach Adapter kann in dem Fall nur eine einzige M.2 PCIe SSD genutzt werden. Die restlichen M.2 Steckplätze auf einem solchen Adapter bleiben deaktiviert, wenn ein solcher Adapter im zweiten PCIe 2.0x16@x4 Slot eingesetzt wird. Deshalb kannst du dort maximal folgenden Adapter sinnvoll nutzen:

PCIe 3.0 x4 -> 1x M.2 PCIe 3.0 x4 SSD Adapter

Allerdings laufen M.2 PCIe 3.0 x4 SSD's dann nur mit maximal 2000MB/s, da der Adapter in dem Fall ja in einem PCIe 2.0 Steckplatz steckt, so das maximal PCIe 2.0 x4 Tempo zur Verfügung steht.

Und dann hast du noch einen PCIe 2.0 x1 Steckplatz. Dort kannst du eine M.2 PCIe SSD mit einem PCIe x1 -> M.2 PCIe SSD Adapter einsetzen:

PCIe 3.0 x1 -> 1x M.2 PCIe 3.0 x2/x4 SSD Adapter

Allerdings wird eine M.2 PCIe x2/x4 SSD, in dem PCIe 2.0 x1 Slot deines B450 Boards, nur mit einer einzigen PCIe 2.0 Lane angebunden, was zur Folge hat, das in diesem Adapter nur PCIe 2.0 x1 Tempo verfügbar ist, was maximal 500MB/s entspricht und was damit langsamer wäre, als SATA 600 Geschwindigkeit. Eine M.2 PCIe SSD wird da ganz ordentlich ausgebremst.

M.2 SATA SSD's funktionieren in diesen PCIe -> M.2 PCIe SSD Adaptern gar nicht. Dafür wir ein anderer Adapter benötigt.

mfG computertom

Ja ich habe im ersten PCI Express eine grafikkarte stecken GeForce GTX 1050 ti 4 GB gibt es eine andere Lösung für eine SSD da meine SSD m2 nur 256 GB hat und ist komplett voll ich habe schon geschaut was ich nicht mehr brauche ist immer noch sehr voll und das sind spiele die ich hauptsächlich mache. Kenen sie eine Seite im Internet wo ich billig eine SSD Festplatte 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll kaufen kann als andere Alternative.

0
@DMachatschek

Dann nimm doch einfach einen PCIe 3.0 x4 -> 1x M.2 PCIe 3.0 x4 Adapter und setze darauf eine entsprechende M.2 PCIe 3.0 x4 SSD ein. Die läuft dann im zweiten PCIe x16 Steckplatz zwar nur im PCIe 2.0 Modus, aber bis zu 2000MB/s sollten doch auch erst mal reichen, wobei 1600-1800MB/s realistischer sein dürften. Schneller als SATA ist das aber allemal.

Allerdings solltest du dir auch mal überlegen, die 256GB SSD komplett zu ersetzen, um für Windows und deine Spiele schon mal genügend Platz zu haben. Dann musst du auch nicht darauf achten, was du wohin installierst.

Kaufen kannst du entsprechende M.2 PCIe SSD's oder 2,5" SATA SSD's bei Mindfactory, Alternate, eBay & Co.

0

Was möchtest Du wissen?