Spürt man bei Binden das Blut?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Man merkt es. Ist unangenehm.

Man merkts. Binden haben den Nachteil dass man es spürt und riecht, aber bei Tampons gibts eben den Faktor Rein- und Rausmacherei, da sind Binden schon bequemer.

Das Einführen und Rausholen ist schlicht Übungssache. Wenn alles richtig sitzt, riecht man nichts, spürt nichts, es reibt nichts und bei plötzlichen größeren Mengen fließt auch nichts daneben.

0

Je nach Intensität merkt man das schon recht deutlich. Selbst die beste Binde braucht ja einen Moment, bis sie das Blut aufgesaugt hat.

Also wenn ein Schwall Blut kommt spürt man das mit Binden schon, aber das ist bei Tampons kaum anders. Die meisten Mädchen benutzen am Anfang erstmal Binden, weil sie sich nicht trauen Tampons zu benutzen. Meistens entscheiden sich Mädchen nach ein paar Jahren zu Tampons. Aber nicht alle. Denn Tampons haben auch ihre Nachteile. Ich zum Beispiel vertrage sie garnicht und benutzte sie daher nur dann wenn es wirklich nötig ist.

Liebe Grüße

Jaaaa. Nimm Tampons :) Ist bequemer, sauberer, du kannst dich ohne Probleme bewegen und Sport machen, Nachts kann nix vorbeilaufen etc.

wenn das blut rausfliesst eig nich, vll etwas glitschiges aber mehr nicht.. wenn die binde allerdings schon ein bisschen blut aufgesaugt hat und du dich hinsetzt fühlt es sich so an als würde es rausgepresst werden, sehr unangenehm..einmal und nie weider! nur tampons;)*

LG

Ich fand binden immer schrecklich!! Und total unhygienisch. Deshalb hab ih als ich meine Tage das 2 mal hatte direkt Tampons benutzt. Das kann ich nur weiter empfehlen da man es dann hinter sich hat,man alles machen kann, und es einfach viel besser ist! Nie wieder ohne ;)

Man merkt es, aber für den Anfang sind Binden etwas angenehmer und leichter als Tampons.

Ich merks gar nicht :) aber bei den tanpons hab ich noch probleme...und ich habs scho 1 jahr! Also nehm erstmal binden :)

Meistens merkt man das schon, ja! :D

Was möchtest Du wissen?