Spülmaschinen Reinigungsmittel für Goldrandgeschirr?

8 Antworten

Der thread ist uralt, aber vielleicht interessiert noch jemanden das Thema...

Meine Großtante hat ihr Goldrandgeschirr immer in die Spülmaschine getan. Sie hat gesagt, der Trick sei, kein Spülmittel zu verwenden. Wurde auch sauber und der Rand war zumindest bis zu ihrem Tod in Ordnung. :-)

Ich würde das Geschirr vorsichtshalber von Hand waschen, das macht zwar mehr Arbeit aber ich denke man hat dann auch länger Freude am Geschirr. Leider kenne ich keine speziellen Reinigungsmittel für Spülmaschinen, die für Goldrandgeschirr geeignet sind. Ist wahrscheinlich auch eine Frage der Temperatur beim Reinigungsvorgang in der Maschine.

Ich hatte wunderschöne Glasteller mit Goldrand, nur weil ich zu bequem war, sie mit der Hand abzuwaschen, sie also in die Spülmaschine gestellt habe, sind sie nun verdorben aber mein Essservice mit Goldrand kommt auch in die Spülmaschine und ist noch total schön, wenn man Gäste und viel Geschirr hat, finde ich es zu aufwendig mit der Hand abzuwaschen, darum riskiere ich es immer. Aber in der Regel, wenn es nicht extra unten auf dem Geschirr vermerkt ist, das es spülmaschinenfest ist, sollte man es nicht so machen wie ich. Grüßchen anne70

Ich würde es nicht in die Spülmaschine geben sondern von Hand spülen. Meine Mutter hat verschiedenes Porzellan u.Gläser mit Goldrand, da ist durch die Spülmaschine auch nach u.nach das Gold abgegangen.

Wenn auf dem Geschirr nicht draufsteht, dass es spülmaschinenfest ist, dann kannst Du es leider nicht darin spülen. Da nützt auch kein Extra-Reinigungstab. Durch die Hitze löst sich der Goldrand früher oder später ab.

Was möchtest Du wissen?