Spritze ins Zahnfleisch wehtuhend?

12 Antworten

Ich hatte fast sechs Jahre lang eine Zahnspange und musste mir dafür mehrere Milchzähne ziehen lassen, mein Lippenbändchen musste wegen weit auseinander stehenden Schneidezähnen verkürzt werden (auch mit Spritze) und meine Weisheitszähne sind unten auf beiden Seiten gezogen worden. Ich persönliche habe noch nie von Tropfen gehört, die vor der Spritze aufs Zahnfleisch gegeben werden, bei mir ist einfach so gespritzt worden. 

Meiner Meinung nach tut's schon weh, also mehr als eine Spritze in den Arm o.ä., aber der Schmerz ist auf jeden Fall auszuhalten. Es lässt sich am ehesten als ein Druckgefühl beschreiben, würde ich sagen... kommt auch drauf an wo genau die Spritze hinkommt und wie gut der Zahnarzt ist, der das macht. Ich kann mich nicht an alle Spritzen erinnern, die ich bekommen habe, aber ich weiß noch dass es manchmal ganz erträgliche Schmerzen waren und manchmal hat's wirklich wehgetan. 

Das ist aber kein Grund zur Panik! Ich hab mir immer gesagt: das haben schon tausende Menschen vor dir durchgestanden, da kommst du auch durch. Und das war auch immer so. Es dauert nur ein paar Sekunden, am besten aufs Atmen konzentrieren, schau auf irgendeinen Punkt auf der Decke, dann ist es gleich vorbei. Oder vielleicht hab ich einfach noch nie von diesen Wundertropfen gehört weil meine Ärzte alle Pfuscher waren und du spürst sowieso nichts. ;-)

Das wird schon! :)

Danke für deine lange Antwort :D ! , naja bei mir hat die glaub ich einen tropfen von diesem Betäubungsmittel rauf gemacht , ich hoffe es wird gut kaufen xd

1

Gut laufen *

0

Hallo.
Ja die Tropfen existieren in der Tat und wirken, wie ich finde ganz gut. Die Stelle ist dann schon betäubt und du merkst den Einstich nicht, maximal einen leichten Druck.

Ohne die Tropfen ist es aber auch gut auszuhalten ;) Piekst und drückt kurz und dann ist gut.
Es kommt aber auch ganz auf den Zahnarzt an. Verwendet dieser eine sehr dünne Nadel merkt man den Einstich ohnehin kaum. Es gibt aber auch Zahnärzte welche keine sehr dünnen Nadeln verwenden, sondern normale. Diese tun meistens etwas mehr weh.
War bei mir mal so, da hab ich eine in den Gaumen bekommen und bin dabei fast gestorben vor Schmerz, aber die Betonung liegt auf fast ;)
Aber auch wenn die Spritze etwas weh tut isses ja nur kurz und danach tuts ja nicht mehr weh:)
Also Pobacken zusammen kneifen ;)

Mir wurden heute auch 3 Michzähne gezogen. Folgendes : Es drückt eher als das es piekst. Tipp: Atme schön gleichmäßig und denke an was schönes. Viel Glück.

Oha , danke

0

Der Tropfen war Oberflächen Anästhesie. Wird leider nicht in allen Praxen gemacht. Aber leichten Druck spürt man immer besonders an der Gaumenseite und Zungenseite. Aber das geht schnell denk an was anderes :) und wie gesagt nur leichter Druck :)

Du merkst schon das da was ist also so ein Piks oder so aber weh tut das eig. Nicht. Das taubgefühl dannach ist eher nicht so schön :D

Was möchtest Du wissen?