Sportunterricht Anwesenheitspflicht trotz Attest?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, sofern dein Sportlehrer nicht ausdrücklich erlaubt, woanders hin zu gehen. Das liegt daran, dass dein Lehrer die Aufsichtspflicht hat und er für alle deine Taten verantwortlich ist, während er seinen Unterricht hält. Wenn du aber woanders bist und er dich nicht im Visier hat, kann er seiner Aufsichtspflicht gar nicht nachkommen. Wenn du dich dann zum Beispiel verletzt kann keiner dafür haften und du musst alles selbst tragen. Abgesehen davon kann man im Sportunterricht auch etwas theoretisches lernen.

Bei uns war das so. Ich habe mehrfach Woche für Woche auf der Bank, oder dem Mattenwagen gehockt und mich zu Tode gelangweilt.

Es hat etwas mit der Aufsichtspflicht zu tun, wenn du noch nicht volljährig bist. Dann darf der Lehrer dich gar nicht irgendwohin gehen lassen und du mußt mit in die Sporthalle.

Auch wenn der Unterricht in den ersten beiden stunden ist? Dann könnte ich dovh zur dritten stunde kommen oder?

0
@hope4ever1997

Verhandlungssache zwischen deinen Eltern und der Schule. In diesem Fall sehe ich das aber unproblematisch.

0

Das kommt auf dein Alter an. Die Schule hat für die Schüler Aufsichtspflicht, das gilt auch für den Sportunterricht. Normalerweise sitzen dann die Schüler, die ein Attest haben, auf der Bank.

Auf meiner Schule musste man selbst in der Oberstufe trotz Attest anwesend sein, aber wahrscheinlich nur, weil der Direktor ein sche*ß Wi**er war.

Frag lieber erst deinen Lehrer, bevor du am Ende noch einen Verweis wegen Schwänzen bekommst.

Was möchtest Du wissen?