Sport studieren (ohne Sporteignungstest)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das einzige, was ich auf die Schnelle gefunden habe, ist das hier:

"Berlin: An der Humboldt-Universität zu Berlin kann Sportwissenschaft mit dem Abschluss B.A. sowohl mit als auch ohne Lehramtsoption studiert werden. Zugangsvoraussetzungen sind mindestens 33 Leistungspunkte aus 3 Sportkursen der letzten 4 Halbjahre des Abiturs oder ein bestandener Sporteignungstest einer anderen Hochschule sowie ein Sporttauglichkeitsattest. Eine Sporteignungsprüfung findet in Berlin nicht statt. Der Studienbeginn kann nur zum Wintersemester erfolgen, die Studienplätze sind durch einen Numerus Clausus begrenzt."

http://www.sport-eignungspruefung.de/content/sport-studieren-wissenswertes-%C3%BCber-sporteignungspr%C3%BCfungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann kannst du nur sowas wie Sportmanagement oder Sportökonomie studieren. Für Sportwissenschaften braucht man (meines Wissens nach) immer die Sporteignungsprüfung. Es sei denn, du bist z.B. Leistungssportler, dann kann man die Prüfung umgehen: https://www.sport-studieren.de/sporteignungspruefung/#befreiung-sporteignungstest

Klingt bei deiner Frage aber nicht unbedingt danach ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer die Voraussetzungen für ein Sportstudium nicht erfüllt ist schlicht ungeeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?