Speedport W501V als Repeater mit Fritzbox 7490 verbinden?

1 Antwort

"Der 501 kann kein WPS fur die Verbindung" - diesen Hinweis habe ich gefunden, kann aber nicht sagen, ob der 501 nicht auch ohne WPS als Repeater genutzt werden kann.

Wie dem auch sei, das wäre sowieso eine sehr schlechte Lösung, weil jeder Repeater in Reihe die Geschwindigkeit um ca. 50% reduziert, d.h. bei 2 Repeatern kommt am Ende nur noch ca. 25% der ursprünglichen Geschwindigkeit an.

Um Dein Problem wirksam zu lösen, gibt es 3 Möglichkeiten:

  1. Das Optimum: LAN-Kabel verlegen, auf Dauer störungsfreie Verbindung mit Gigabit-Geschwindigkeit netzwerkintern - die einmalige Investition lohnt sich.
  2. WLAN-Access Point (AP): dazu muss der AP so plaziert werden, daß seine WLAN-Signalstärke gut den vorgesehenen Raum abdeckt, der AP selbst muss ebenfalls mit LAN-Kabel zum Router verbunden werden. Unterschied zur 1. Variante: das LAN-Kabel muss nicht so weit verlegt werden, nur bis zum Standort des AP.
  3. PowerLine: Netzwerk über die Stromleitung. Das kann man aber nur ausprobieren, da die gute Funktion vom individuellen Stromnetz abhängt. Dazu am besten ein Set mit Rückgaberecht bestellen und testen.
Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Erfahrung als IT-Systemtechniker

Was möchtest Du wissen?