Sollten man Socken und Unterwäsche extra waschen oder mit den Klamotten zusammen waschen?

9 Antworten

Wäsche wird nach Material, also Waschtemperatur und nach Farbe sortiert. Die Waschmaschine interessiert es nicht, ob es ein weisser Schlüpfer oder weissem Küchenhandtuch ist. Nen schwarzen Schlüpfer tu zu schwarzem TShirt.
Das meiste auf 30°, weiße Unterwäsche, Herrenhemden auf 60°. Kochen braucht man fast nix. Bei Flecken oder Speckrändern reib vorher Gallseife drauf.

Ja, man sollte sich nach den Waschtemperaturen orientieren. Oberbekleidung auf 30-40° und Unterwäsche, Putzlappen & Handtücher auf 60°. Wenn man ganz pingelig ist und Geld für Strom übrig hat, dann auch 90°.

Wie viele Socken hast du denn so, dass du NUR mit Socken eine ganze Waschmaschine füllen kannst?

Du kannst ALLES zusammen waschen. Socken, Jeans, T-Shirts. 40°C

Unterwäsche wasche ICH mit Handtüchern und Bettwäsche auf 60°C

Ich sehe da kein Problem. Und wenn man die Unterwäsche mal heißer waschen will als die T-Shirts, dann packt man sie zu Handtüchern, Bettwäsche etc. dazu.

Empfindliche Wäsche (z. B. BHs) kommen in einen speziellen Wäschesack. Ansonsten sortiere ich nach Farben, damit die Maschine voll wird. Wir waschen umweltverträglich.

Was möchtest Du wissen?