Solarium ohne Schutzbrille Angst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

UV-Strahlen sind sehr energiereich und schädigen die Augen! 

Dies kann zu schmerzhafter Bindehaut- oder Hornhaut-Entzündung führen. Der Augenarzt kann hier durch entzündungshemmende Mittel helfen. 

Die Augenlinse kann sich eintrüben. Das kann man nur durch einen operativen Austausch der Linse - Grauer Star-Operation - rückgängig machen.

UV-Strahlen können auch die Netzhaut zerstören. In der Netzhaut sitzen die empfindlichen Zellen, die wir zum Sehen brauchen. Einmal zerstört, wachsen sie nicht nach. Da kann auch der Arzt nicht helfen.

Nähere Infos zu den Gefahren der UV-Strahlung für die Augen, auch unter der natürlichen Sonne finden Sie hier: http://www.my-uv.de/uv-strahlen-ein-gefahr-fuer-die-augen/

All diese Gefahren kann man ganz einfach vermeiden, indem man unter dem Solarium immer eine Schutzbrille aufsetzt.

Das Schließen der Augenlider reicht nicht aus. Sie sind zu dünn, um die gesamte Strahlung abzuhalten.

Eine Sonnenbrille ist auch nicht ratsam, da sie die Augen nicht rundherum gut abschließt.

Deshalb immer eine Schutzbrille aufsetzen! Es gibt sie auch ohne Steg. Einfach 2 Schalen, die man auf die Augen legen kann.

Ich denke, die Entscheidung, entweder sein Augenlicht zu bewahren, oder 2 kleine weiße Flecken auf der Haut in Kauf zu nehmen, liegt auf der Hand!

du sollst auch nicht blinzeln, wie die lampen aussehen, du sollst sie zulassen, dann passiert auch nichts, ich mache das auch schon seit jahren ohne brille, weil mit brille sind deine augenlieder dann weiß und das sieht nicht so gut aus

Wenn du sie zu lässt passiert auch nichts haha das das sticht ist vielleicht eine Einbildung eigentlich sollte dabei blichst passieren. Ich würde von dieser Brille abraten weil wenn dus öfter tust und braun wirst ein Rand kommt um deine Augen

Was möchtest Du wissen?