Wie lang darf ich ins Solarium?

7 Antworten

Jeden Tag ist zu viel und auch noch jedesmal Sonnenbrand? Die Haut merkt sich jeden Sonnenbrand!!! Gehe es vorsichtiger an. Allerhöchstens 2x pro Woche am Anfang und dann höchstens 3-4 Minuten! Was ist das für ein Sonnenstudio, die das zulassen? Kennen die sich nicht aus?
Ich habe auch helle Haut, blonde Haare und blaugraue Augen - aber ich habe von Anfang an erst mal die schwächste Sonnenbank benutzt, so mindestens sechs mal, bis meine Haut sich allmählich daran gewöhnt hat. Und das auch nur 1x pro Woche 8 Minuten - inzwischen ist die Sonnenbank einen Tick stärker und ich gehe immer noch nur 1x pro Woche 8 Minuten!! Weil ICH HABE NUR EINE HAUT!! Und die ist mir sehr viel wert. Und braun wirst du mit der Zeit, die Farbe wird ganz allmählich intensiver! Aber um Gottes willen nicht so oft und so lange bräunen, sonst gehts dir wirklich so wie "Dr Love" beschreibt! Sowas habe ich auch schongesehen, sieht eklig aus!!!

nei nein da hätt ich mich besser ausdrücken sollen ich gehe nicht jeden tag sondern jeden dritten tag und das wollt ich auch nur die ersten zwei drei wochen machen und es dann immer mehr verringern

0
@CraZy1987

Jeden dritten Tag ist auch noch zu viel, du mußt deiner Haut mehr Ruhe dazwischen gönnen - denn Hautkrebs kann man tatsächlich auch von künstlicher Sonne bekommen. Und auch Anfangs wirklich nur wenige Minuten! Ich selber mache es in der Hauptsache als Lichttherapie, weil ich zu Depressionen neige - da brauche ich dann keine Tabletten - die Bräune ist für mich ein angenehmer Nebeneffekt, da ich sonst auch käsig - blass wäre! Schau mal in mein Profil, ich bin nicht wirklich braun, habe aber eine angenehme Farbe, geht auch gut ohne Make - up für mich!!

0

An Deiner Stelle würde ich die Dauer noch niedriger wählen sonst schadest Du Deiner Haut auf Dauer wirklich. Es ist doch auch sehr schön helle Haut zu haben wenn man der Typ dazu ist, finde ich zumindest.

wieso läßt Du Dich im Sonnenstudio nicht beraten? Oder haben die Dir das etwa empfohlen? Dann geh woanders hin. Ich bin derselben Hauttyp. Bin die ersten 3 Mal im Abstand von 2-3 Tagen 5 Minuten gegangen,und dann 1x wöchentlich 7 Minuten, max. 9 Minuten. Jetzt gehe ich noch alle 14 Tage. Möchte allerdings nicht braun werden. Auf Grund meiner hellen Haut werde ich oft angesprochen, ob es mir nicht gut geht. Das kann ich dadurch vermeiden.

Gehst du etwa jeden Tag? Ich würde nicht öfter als 2 mal die Woche gehen, und dann 1 mal in der Woche. Wenn du einen Sonnenbrand hast, ist das ein Zeichen, dass es zu lang und zu intensiv für deine Haut ist. Also auf keinen Fall erhöhen!!!

Oh schade ich bin ein Sonnen-Dealer (Sonnenstudio Betreiber)…. Ich stehe aber dazu…. Wie bräune ich korrekt? Muss ich

Eine korrekte Bräunung sollte maßvoll und stufenweise erfolgen, am besten nach einem Besonnungsplan. Wichtig ist, welchem Hauttyp man angehört und dass die empfohlene Besonnungszeit und Dosis nicht überschritten wird. Diverse Institutionen (u.a. auch das Bundesgesundheitsamt) empfehlen Besonnungspausen von mindestens 48 Stunden. Eine Hautrötung oder ein Sonnenbrand macht sich erst nach 12 – 24 Stunden bemerkbar. Zwei Besonnungen innerhalb von 24 Stunden könnten zu unbeabsichtigten Hautrötungen führen. Mit 8 – 10 UVBesonnungen im Solarium erzielt man allgemein ein optimales Besonnungsergebnis. Ja. Nach einer längeren Besonnungspause sollte man sich bei der Erstbesonnung an die empfohlene Höchstbestrahlungsdauer halten. Weitere Besonnungen sollten frühestens nach 48 Stunden erfolgen.

Kleine Info (dies sollte alles in der Beratung enthalten sein). Bereits geringe Mengen UVB oder sehr hohe Intensitäten an UVA-Strahlung fördern in den pigmentbildenden Zellen, den Melanozyten, die Pigmentneubildung (Melanogenese). Die neu gebildeten Pigmente steigen in ca. zwei bis fünf Tagen an die Hautoberfläche und werden durch UVA-Strahlen unter Zuhilfenahme von Blutsauerstoff nachhaltig gedunkelt. Dadurch entsteht eine natürlich aussehende, frische Bräune. Durch regelmäßige Besonnung wird die Bräune der Haut immer intensiver und die oberste Hautschicht (Epidermis) verdickt sich und bildet die Lichtschwiele. Die Haut bildet dadurch ihren natürlichen Sonnenschutz. So können Sie einen hauteigenen Lichtschutzfaktor von vier bis acht erreichen.

Was möchtest Du wissen?