Sitzen bleiben wegen dyskalkulie rechenschwäche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich meine das kann man nur in wenigen Fällen machen:/ Probiere dir eine 4 in Mathe zuholen, und wenn du eine 5 hast, werden die Lehrer mit etwas Glück Verständnis haben (ich bin mir nicht sicher ob man mit einer 5 in einem Hauptfach wiederholen muss). Ich habe auch so eine AG, mit der ich eine 5 oder 6 in einen Fach gegen die Note der AG ausstausche kann:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Solange du im Zeugnis eine einzige 5 im Hauptfächerbereich hast (in dem Fall wohl Mathe) und mit einer 2 in einem anderen Hauptfach ausgleichen kannst, bist du weiter.. sobald aber ein "Sechser" in einem Hauptfach steht, kommst du nicht weiter.

Die Frage ist aber, wenn man eine 5 im Hauptfach hat, ob man sich nicht Gedanken machen soll ggf. vom Gymi auf die Realschule zu wechseln.. ist kein Beinbruch & garnicht schlimm -------> denn es wird jedes Jahr noch schwerer.

Vllt. sollten sich deine Eltern mal mit einem Klassenlehrer unterhalten wie er die Gesamtsituation beurteilt. Das sollte Klarheiten schaffen & helfen!

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie das in deinem Bundesland/Schule geregelt ist mit dem Notenausgleich kann ich dir nicht sagen. Da fragst du am besten mal direkt in der Schule nach.

Auch wenn du eine nachgewiesene Rechenschwäche hast kann die Schule deine Leistungen in Mathe nicht einfach ausklammern und dich trotzdem bestehen lassen. Man kann ja z.B. einen Ausländer auch nicht einfach das Abitur geben, obwohl er nicht bestanden hat, weil er die Sprache nicht gut kann. Man kann nicht immer auf alles und jeden rücksicht nehmen. Was aber möglich sein sollte, wenn du deine Schwäche medizinisch belegen lassen kannst (Arztgutachten) dann wird die Schule dir sicher eine Arbeitszeitverlängerung einräumen. 

Du kannst natürlich vor Gericht die Note anfechten. Sinn macht es nicht, da der Lehrer hier scheinbar keinen Fehler gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn deine Rechenschwäche von einem Arzt bestätigt wurde, dann dürfte man die eigentlich nicht sitzen bleiben lassen. 
Wenn du so eine Bestätigung hast, solltest du dich mal ggf. mit deinen Eltern an das Direktorat wenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?