Sind Frankreichs Straßen wirklich so dreckig?

8 Antworten

nein frankreich ist nicht ein besonders dreckiges land! ich war einmal in evian, woow! da können hippis echt mal barfuß laufen! natürlich ist zu bedenken, dass evian eine sehr reiche stadt ist, aber frankreich ist ja auch ein ziemlich reiches land;) straßbourg war ich auch mal, ist auch sehr hübsch dort:) frankreich ist ein richtig schönes und vorallem vielfälltiges land! du solltest dir auch mal ein bisschen frankreich anschauen!:)

Straßburg ist eine schöne Stadt,weil man nur eine Brücke überqueren muss um nach Deutschland zu kommen.Alle französischen Orte in Grenznähe mit Luxemburg, Deutschland und der Schweiz sind schön,wohlhabend und sauber.

0

Als Kraftfahrer im internationalen Fernverkehr bin ich unzählige Male durch das Land gefahren. Mein Fazit: WENN es dort mal "kracht" (Verkehrsunfall) DANN aber RICHTIG. Merkwürdig fand ich immer die Verkehrszeichen aus bemaltem Beton, die sich so nach und nach im sauren Regen aufzulösen begannen. Meine letzten Fahrten dort zeigten mir, dass nicht nur deutsche Autofahrer Ferkel sind, die alles was sie nicht mehr im Fahrzeug haben wollen, einfach aus dem Fenster werfen. Als besonders POSITIV sind mir die Essgewohnheiten in Erinnerung: Selbst in der kleinsten Imbissbude am A. der Welt wurde ich bestens mit Speisen und Getränken versorgt.

Ja ich war schon ganz oft in Paris . Nur dort wo der eifelturm ist ist es schön . Sonst ist es total dreckig . in manschen gegenden von paris komm ich mir wie in diesen amerikanischen getthos vor . naja aber die menschen von paris find ich sehr freundlich und nett :) es ist halt anders als sonst .

Ja das habe ich auch gemerkt,aber im Osten Frankreichs,also in den Regionen an der Grenze zu Deutschland, Schweiz und Luxemburg ist es sehr schön,wie in Deutschland.Der Rest von Frankreich ist sehr heruntergekommen und dorfähnlich.

0

Um heraus zu finden, wie es in Frankreich ist, dann stellt man nicht so eine superblöde Frage, ob Frankreichs Straßen dreckig sind. Oder willst du ein Land daran messen, ob vielleicht mal die eine oder andere Straße etwas schmutziger oder sauberer ist. Dann schau dich mal im Rest der Welt um, und du wirst staunen. Und wenn deine Freunde nicht mehr als den Eiffelturm von Frankreich kennen, dann ist das verdammt traurig.

Frankreich ist ein hochkultiviertes und hochtechnisiertes Land, da gibt es auf der einen Seite Prachtstraßen und auf der anderen Seite auch Stadtviertel mit "weniger sauberen" Straßen. Es gibt große und gepflegte Parkanlagen, historische Schlösser und Kathetralen von Weltruf. Es gibt moderne Städte, in denen die Müllabfuhr funktioniert, und es gibt Orte, da wird weniger auf die totale Sauberkeit geachtet. So ausgeglichen ist das wahrscheinlich in allen zivilisierten Ländern, nicht nur in Frankreich. Allerdings passiert es in Frankreich nicht wie in Deutschland, dass man gleich die Polizei holt, weil mal jemand ein Papierschnipsel hat fallen lassen. Denn davon bricht die Welt nicht zusammen. Frankreich ist mir deshalb so sympathisch, weil es nicht so "pefekt" und so "pingelig" ist wie Deutschland.

Du weist doch was da los ist, oder? Die ganzen Leute treffen sich in Wirklichkeit aber um aufzuräumen. Die ganzen Apple Shops sind auch ganz sauber und andere Geschäfte auch schon. Die machen das echt gründlich.

das habe ich jetzt nicht so verstanden

0

Was möchtest Du wissen?