Sind die wenigsten Tiefgründig?

3 Antworten

Mir kommt sehr oft der gleiche Gedanke. Menschen mit großen Freundeskreisen sind oberflächlich. Oder sie machen es sich einfacher, halten die Leute auf Abstand und quatschen einfach nur gerne? Ich glaube es geht vielen so. Ich habe in meinem Partner meinen Seelenverwandten gefunden und meine Freundschaften sind sehr oberflächlich.

Ja, wahrscheinlich wollen viele auch, dass sie von außen "super an erkannt" wirken, obwohl sie sich im Grunde einsam fühlen:)

1
@alexander114789

Ja, das kommt sicherlich vor. Ich glaube aber auch einfach, dass oberflächliche Freundschaften einfacher sind. Du triffst dich mal nett zum Essen oder zum Sport, quatschst ein bisschen ganz unverbindlich. Was mich persönlich aber stört, ist dass ich mich zu 100% auf mein Gegenüber verlassen können will. Für einen Tiefgründigen Austausch fehlt dann das Vertrauen. Oder ich merke oft, dass die Grenze meines Gegenüber erreicht ist. Dass ich nicht „Tiefer“ in sein Bewusstsein gelangen kann. Diese Leute sind dann wirklich nur einfach gestrickt.

0
@Josephinaaa

Ja stimmt, da tickt jeder wohl anders...ansich finde ich es echt gut Menschen im Umfeld zu haben, mit denen man nicht so Tiefgründig ist, weil man dann in vielerlei Hinsicht weniger verletzlich ist. Es wäre einfach perfekt, finde ich, wenn es da eine Person gebe, und der Rest wäre "lockere" Freundschaft 😁 Gleichzeitig stell ich mir aber auch die Frage, ob man den besten Freunde zu erst in sich finden sollte, und vielleicht dieses Gefühl der Einsamkeit trotz Freundschaft, geht, wenn man im Reinen mit sich selbst ist

0
@alexander114789

Wenn du einsam bist fehlt dir etwas. vielleicht sehnst du dich ja auch nach einer Beziehung. Ich glaube es gibt Menschen, die erst dann im Reinen sind und sich vollständig fühlen. Mit sich selbst klarkommen muss man natürlich trotzdem, denn du bist einen Großteil seines Lebens mit Dir allein. Aber Alleinsein ist nicht Einsam sein.

0
@Josephinaaa

Ja eben alleine sein, ist nicht gleich einsam Sein ;) und das mit der sehnsucht nach Beziehung stimmt Wahrscheinlich sogar.

1

Oberflächen haben auch Tiefen, die in dem Hunger nach Sinn ihrer Bedeutung vergehen.

Das liegt nicht an dir das ist so . Ich erkläre dir warum .

Wir leben in einer Gesellschaft die Gleichheit fordert . D.h wir Menschen sollen nicht individuell sein sondern gleich . Was zwar völlig idiotisch ist aber dazu komme ich gleich . Wir Menschen sind weniger tief weil unser sein von außen beinflusst wird .

Z.b macht . Hat man viele Freunde vergisst man sich überhaupt mit sich zu beschäftigen

Z.b Ablenkung . Handys Elektronik Drogen Lust Manipulation Geld usw .

Ist man in ständigem handeln weiß man nicht was das innere bedeuten kann .

Der Mensch strebt nach Perfektion und das ist das dümmste überhaupt xD

Wenn du jemanden suchst der dich wirklich verstehen soll suche an stellen wo Menschen sind die weniger bemerkt werden . Schüchterne und zurückhaltende Menschen . Diese sind meistens weniger abgelenkt und dadurch tiefer in ihrem eigenen sein .

Pass auf unser Universum ist passiert weil es eine Instabilität gab . Das Leben selbst ist instabil und zerfällt in sich . Das nennen wir Tot . Die Psyche des Menschen ist instabil und wir alle machen Fehler . Trotzdem leben wir in einer Gesellschaft die Perfektion erreichen will und das obwohl das Leben aus Instabilität also unperfektheit entsteht . Wir Menschen lieben es etwas zu sein das wir nicht sind . Wer Herz hat und tiefe versteht . Wer lieben kann und Fehler aktzeptiert . Jemand der Fehler macht und diese trozdem geliebt werden . Jemand der einzigartig ist weil er eben nicht perfekt ist . Wer sowas liebt ist näher perfekt und tiefgründig Alls es jeder sein kann .

Wie schön geschrieben :)

1

Was möchtest Du wissen?