sind Bauern in Deutschland reich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also ich kenne keinen einzigen reichen Bauern. Die meisten müßen um ihr Überleben kämpfen. Was du meinst sind sicher die ganzen Großindustriellen die unsere Umwelt vergiften um möglcihst viel gentechnisch veränderte Sachen zu verhöckern...da arbeiten auch Bauern, allerdings sind sie nicht mehr der Eigentümer, sondern Arbeiter...

Ich kenne sowohl reiche,als auch arme Bauern. Arme Bauern die zu wenig Land haben, um daraus wirtschaftlich leben zu können. Das sind dann diejenigen die im Nebenerwerb Landwirtschaft betreiben und ansonsten einem anderen Beruf nachgehen. Dann wieder Bauern, die zwar Land genug haben, aber deren Erzeugnisse nicht den Gewinn abwerfen, der zum Überleben notwendig ist. Die müssen dann aufgeben und haben meist noch Schulden. Dann kenne ich welche, die sich spezialisierten. Z. B. Ziegen halten. Käse herstellen, Fleisch und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse verkaufen. Einen eigenen Hofladen betreiben, auf Märkten ihre Produkte anbieten. Die zur richtigen Zeit expandieren, Stallanlagen bauen, den Tierbestand erhöhen. Das wird finanziell unterstüzt., wenn man die staatlichen Auflagen berücksichtigt. Der mir bekannte Bauer, von dem ich in diesem Falle spreche, ist vermögend. hat einen umfangreichen Fuhrpark, jede Menge Land .und mehrere hundert Tiere. Wichtig ist eben, dass man Verkaufsschienen hat, auf denen noch ausreichend Gewinn erzielt werden kann. Wenn Discounter die Abnehmer der Ware sind, dann bleibt nichts übrig, weil die Preise zu stark gedrückt werden.Das können sich nur ganz Grosse leisten, die so rationell arbeiten können, dass immer noch etwas verdient wird.. Ein normaler Bauer , z. B. Milchbauer mit 100 oder 200 Milchkühen, geht auf Dauer zugrunde, weil die zu erzielenden Preise seine Kosten nicht decken..

Nee die meisten Bauern sind alles andere als reich.. Schau dir mal die Milchbauern an die ohne staatliche Zuschüsse garnix verdienen würden..

Milchbauern Z.B.: haben sehr mit den Preisen zu kämpfen und müssen sehen, dass sie daran überhaupt noch etwas verdienen.

Die sind nicht reich!!! Einige in unserem Dorf mussten ihren Bauernhof aufgeben, weil sie davon nicht mehr leben konnten :/

Was möchtest Du wissen?