Sind Amaturen für die Dusche genormt oder worauf muss man achten, um was zu kaufen, das an meinen Anschluss in der Dusche passt?

3 Antworten

Die Frage ist etwas vage gestellt.

Sprichst Du von einer Aufputz-Armatur, wo sich also der gesamte Armaturenkörper vor der Wand befindet?

Da ist das Stichmaß gewöhnlich 150 mm ( Mitte / Mitte Gewinde ). Es liegen normalerweise Anschluss-Stücke mit Versatz dabei ("Dackelbeine" genannt), womit noch ein geringer Ausgleich möglich ist.

Bei Unterputz-Armaturen, wo sich der eigentliche Armaturenkörper in der Wand befindet und nur Griff / Hebel / Abdeckblende sichtbar sind, ist das ganze Hersteller-gebunden. Also ein Fertigset von Grohe würde z.B. nicht auf den UP-Körper von Ideal-Standard passen.

Aufputz ist vom Stichmaß her in der Regel ohne weiteres austauschbar.

Grüße, ------>

Danke für deine Antwort! es wird angeschlossen außerhalb an zwei Dinga wo Schellen darüber sind..

0
@felicidas1985

Mit "Schellen" meinst Du vermutlich die Schraubrosetten...?

Die Rosetten kannst Du lösen (wie eine Schraube, linksherum). Dahinter sind die Verschraubungen der Armatur.

Diese sind dann gewöhnlich 150 mm auseinander (Mitte/Mitte).

Bitte daran denken, das Wasser abzustellen, bevor Du diese löst!

Grüße, ----->

0

Sind genormt, messe den Durchmesser des Anschlusses, nimm am besten den alten Duschkopf mit, oder ein Foto davon

Üblicherweiße ja, bei Altbauten können Abweichungen "noch" sein!

Was möchtest Du wissen?