Silent Eco A60 WC-Lüfter von Wernig direkt an Stromkreis anstecken?

3 Antworten

für mich liest sich das so als wäre das nachlaufrelais kaputt gegangen, weil der lüfter eben nicht läuft. schau mal ob du im lüfter einen kondensator findest, der könnte defekt sein.

lg, Anna

Also das Nachlaufrelais ist kaputt, wollte den Motor direkt ans Netzt anstecken da machte der nurn Ruck und lies sich nur mit nem Schubser drehen denke halt weil ichn Kondensator brauch. An der Platine wird einer der Kondensatoren kaputt sein.

Dazu ist ein Varistor eingebaut mit der Aufschrift:

0.5

K275 RU (Das RU hat ein verdrehtes R und geht ohne lücke auf                     das U über vieleicht ist es auch ein J kann ich nicht erkennen)

0242

Noch ein R 75 MKP Kondensator

2,4 µF J 400V DC

P4 Ga12323

ist drauf hab wenig im Internet geschaut da gibts nur 2,2µF und das nächst größere 2,7 µF das J ist die 5% Toleranz

https://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=8&ved=0ahUKEwjJtpDCsJzUAhWGvBQKHSFxB4kQFgiAATAH&url=http%3A%2F%2Fpanda-bg.com%2Fdatasheet%2F35-120886-Polypropylene-Film-Capacitor-KEMET-R75.pdf&usg=AFQjCNECvQOvsCqn64dVXpvytICIwyAJGQ&sig2=Gcu9CO33WrFmVZt-l_ifvg&cad=rja

Datenblatt das ich gefunden habe:

Dann ist da noch ein Kästchen das ausschaut wie ein Kondensator:

60m3

248          17931 die einzige aufschrift.

falls du/jemand anders mir weiterhelfen könnte meine E-mail:

robert95@gmx.at dann könnte ich ein paar Bilder schicken

0

Hab den Lüfter vorher mit einem Kompressor wegen dem Staub ausgeblasen aber dadurch sollte nichts kaputt gehen oder?

Mit einem Kompressor den Dreck in die Achsen geblasen? Nein, das kann doch nicht schädlich sein.

0

Was möchtest Du wissen?