Sex-Unfall ...

17 Antworten

Egal wie Spontan es ist, sie hätte Verhüten sollen. Es gibt nie ein Grund, die 10 sekunden zu opfern, um ein Kondom drauf zu tun.. und wenn man keinen hat, egal wie heiß es ist, dann macht man das nicht?! Es gibt ja andere Art der Befreidigung, Geschlechtsverkehr muss in dem Fall nichtmehr sein.

Nee, die Geschichte ist zuuu unrealistisch. Als ob man sich in so ner peinlichen Situation einfach von dem Bruder seines Schwarms flachlegen lässt, der auch noch mit in der Wohnung ist (und sich wundert, warum die Freundin nicht aus der Küche zurückkommt).

Du fragst für eine Freundin .... Nehmen wir mal an es ist wirklich so.

Als sie B. gesehen hat muss er ihr gefallen haben. Vieleicht machte es sie auch Stolz, das ein 20 jähriger etwas von ihr wollte. Von Gegenwehr lese ich nichts, also hat sie freiwillig mit ihm geschlafen. Viel machen kann sie jetzt nicht mehr (evtl. Pille dannach & auf Geschlechtskrankheiten untersuchen lassen --> Arzt aufsuchen). Sonnst heist es warten, ob die nächste Regel kommt. Schwangerschaftstest sind auch erst nach ca. 3-4 Wochen aussagekräftig.

Auf jeden Fall muß sie mit sich klähren, warum sie ihn ran gelassen hat. Mit der Aussage, er hat sie überrumpelt macht sie es sich zu einfach.

Was möchtest Du wissen?