auch leichter husten? dann könnte es eine refluxkrankheit sein.

...zur Antwort

olivenöl wirkt wunder. aber nur ganz wenig in die haarspitzen. spülungen und haarkuren brauchst du dann auch so gut wie gar nicht mehr.

...zur Antwort

so komisch es klingt aber mit ohrstöpseln wird es angenehmer. ein radio mit entsapannungsmusik im hintergund anmachen hilft auch oft. es kommt auf den auslöser des tinnitus an ob es und wie es heilbar ist.

...zur Antwort

Die Sache mit dem Trauzeugen...

Mein Partner und ich wollen dieses Jahr mitte Juli standesamtlich Heiraten..Er hat leichtes Spiel und möchte seinen Bruder als Trauzeugen nehmen.. Nur ich kann mich nicht entscheiden. Auch wenn es rein meine Entscheidung ist, hätte ich gerne eure Meinungen zu dem Thema.

Hier mein Problem: Ich wollte eigentlich immer eine Freundin fragen, jedoch haben wir beschlossen, nur mit der Familie zu feiern. Ich muss dazu sagen, dass meine Eltern geschieden sind und sich auch nicht besonders gut riechen können. Auf der einen Seite meint mein Dad, dass ich doch meinen Onkel fragen könnte. Ja, er wohnt weiter weg, würde aber auf jeden Fall kommen. Versteh mich auch sehr gut mit ihn und er würde sich bestimmt auch darüber freuen... aber ehrlich gesagt..so gut kenn ich ihn jetzt auch nicht, dass ich ihn unbedingt fragen möchte..

Auf der anderen Seite ist da meine Mum... Sie will mir jetzt schon mit Hochzeitskleid usw helfen. Am liebsten würde ich ja sie fragen.. Aber da kommt das Problem.. Mein Dad hat sich verplappert und erzählt das es für mich eine kleine Aussteuer gibt, die fällig ist, sobald ich heirate... Ich bin nicht wirklich besonders scharf auf das Geld, weil das nur streit bedeutet.... er meinte sie müsse es mir geben.. Das Problem ist... "was ich reinzahle gehört auch mir"...... er würde wahrscheinlich auch vor gericht gehen...

jetzt habe ich angst wenn ich sie frage und sie meine trauzeugin wird... was wird passieren, wenn mein Dad sie darauf anspricht.. sie ist sehr temperamentvoll und ich bin in panik, dass sie einfach aussteigt und ich am schluss wegen sowas ohne Trauzeugen dastehe.. kurzfristig meinen onkel danach noch zu fragen wäre einfach eine beleidigung für ihn....

was meint also ihr... soll ich meinen onkel fragen, den ich nicht so gut kenne..nicht mal was er für hobbies hat aber ihn sehr gut leiden kann..

oder meine mum, mit dem risiko das ich am ende ohne trauzeuge dastehe weil sich die "geschiedenen" wieder mal streiten müssen?

...zur Frage

die hochzeit sollte EUER tag werden und nur IHR alleine solltet entscheiden können wer trauzeuge wird. selbst wenn du lieber eine freundin fragen willst als ein familienmitglied dann mach das. du wirst es später bereuen wenn du rücksicht auf andere nimmst. denk immer daran : es ist euer tag ihr entscheidet das alleine. ihr heiratet ja auch für euch nicht für die anderen.

...zur Antwort

ganz deiner meinung ich bitte auch um fragen mit intelligenz^^

...zur Antwort