Sepia C200 - Dosierung?

6 Antworten

Ich möchte dir eine hilfreiche Antwort geben. Hilfreich im Sinne, dass es sich um Fakten handelt.

Diese Globuli enthalten nur Zucker. Ursprünglich war einmal ein zerriebener 10armiger Tintenfisch das Ausgangsmaterial, das die lt. Homöopathen helfen soll, deinen Hormonhaushaut ins Gleichgewicht zu bekommen. Dieser Tintenfisch wurde dann verdünnt, verdünnt, verdünnt - mit so viel Wasser, wie das ganze Universum nicht bieten kann. Eine C200-Potenz ist de facto überhaupt nicht herstellbar, weil nach etwa 12 Verdünnungsschritten (es wird jedesmal nur eine winzige Menge mit einer großen Menge verdünnt - und danach wieder und wieder) nur doch Verdünnungsmittel mit Verdünnungsmittel verdünnt wird.

Es ist leider so, dass du mit Sepia C200 nur ein Placebomittel bekommen hast. Es ist nichts in den Globuli drin, was wirken könnte, es besteht nur aus Zucker. Das ist die Homöopathie: ein ursprünglich einmal vorhandener Wirkstoff wird verdünnt, verdünnt, verdünnt... bis nichts mehr vom Wirkstoff mehr vorhanden ist. Diese Vorstellungen stammen noch vom Begründer der Homöopathie, der vor über 200 Jahren gelebt und geforscht hat. Er dachte, dass ein Wirkstoff stärker würde, wenn man ihn ordentlich verdünnt. Heutzutage wissen wir aber ganz sicher, dass ein Wirkstoff schwächer wird, wenn man ihn verdünnt. Und dass ein Wirkstoff nicht wirken kann, wenn er nicht vorhanden ist.

In C200 ist nichts vorhanden, nur Zucker. Du hast davon weder irgendwelche Nebenwirkungen, noch hast du davon irgendeinen Nutzen. Wenn du Probleme mit dem Hormonhaushalt hast, solltest du dich an deine Frauenärztin wenden, die dir wirksamere Alternativen als Hormonsubstitution empfehlen kann.

Ich weiß, dass Homöopathen das nicht so gerne so klar darstellen. Aber es sind die Fakten.

Alles Gute!

Bei C200 ist die Diosierung völlig egal.

Im Sinne der Homöopathie ist nur die Zahl hinter dem Buchstaben wichtig. Je größer die ist, desto teurer und desto stärker wirkt der Placebo-Effekt.

Da in diesen Kügelchen definitiv nichts mehr vom Wirkmittel enthalten ist, ist es wirklich völlig egal ob man 1, 5 oder 20 davon nimmt.

Naja, zunächst kann man von diesen Globuli halten was man will, die Wirkung ist nicht erwiesen und ich halte das für reine Geldverschwendung.

Wenn Du aber nun mal davon überzeugt sein solltest, dass das was bringt und einen Placebo Effekt gibt es ja tatsächlich, Deine würde ich einen Apotheker oder einen Homöopaten fragen.

Gleichzeitige Einnahme von diclofenac und paracetamol?

Hallo zusammen Zurzeit muss ich diclofenac 150mg täglich einnehmen, ich habe zurzeit aber starke Kopfschmerzen und würde gerne zusätzlich eine paracetamol nehmen, darf ich das?

...zur Frage

Was ist der Unterscheid zwischen Ibuprofen und Ibu Lysin?

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wo der Unterschied zwischen Ibuprofen 400 mg und Ibu Lysin 684 mg liegt? Ibu Lysin 684mg enthält als Wirkstoff ebenfalls 400 mg Ibuprofen. Könnte es sein, dass dies das gleiche Medikament ist wie Dolormin etra? Das soll ja magenverträglicher sein als Ibuprofen...

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Globuli zum Abnehmen?

Hallo.

Hat jemand Erfahrungen mit Globulis während einer Diät zur Unterstützung? Kann man auch zwei Arten einnehmen (zB eine gegen Heißhunger/Frustessen) und eine für die Anregung des Stoffwechsels? Welche empfehlt ihr?

Bitte keine Antworten, die die Nicht-/Wirksamkeit betreffen. ...jeder soll ja daran glauben, was er will. Und wenn es einem hilft, ist ja auch egal ob Placebo oder nicht.

Danke vorab!

...zur Frage

Paracodin N-Tropfen 30mg Dosierung?

Hallo!Ich habe in den letzten Tagen eine sehr starke Erkältung samt Husten gehabt. Der Arzt hat mir dann, um den Husten zu lindern, diese Flasche mit Paracodin gegeben. Vor dem schlafen gehen sollte ich immer zwischen 16-48 Tropfen nehmen, habe dies auch getan und es hat super gegen den Husten geholfen. Mein Husten ist mittlerweile fast weg und jetzt wollte ich mal ausprobieren, was diese Tropfen so können :) Das ist ja schließlich einfach eine andere "Form" von Codein. Habe zwar versucht mich bezüglich der Dosierung von Paracodin im Internet schlau zu machen, aber nichts handfestes gefunden. Viele verschiedene Aussagen von 50-200 Tropfen als Starterdosis. Habe heute noch einmal das Codein gegen meinen Husten genommen und ein wenig mehr genommen. Ich habe mit 70 Tropfen angefangen und nach 1 Stunde 2 Mal mit 20 Tropfen "nachgelegt". War aber leider komplett nüchtern :/ Ich bin mir nun nicht sicher, ob das daran lag, dass es zu wenig Codein war, oder ob meine Toleranz zu hoch ist, weil ich ja die letzten 2 Tage das Codein gegen meinen Husten genommen habe. Dann wollte ich einmal wissen, wie lange es ungefähr dauert diese Toleranz abzubauen und ob 80-100 Tropfen für das nächste Mal (Ohne Toleranz) eine gute Dosis ist, oder ob dies eine immer noch zu geringe Dosis ist? Noch ein Paar Zusatzinfos: Paracodin N-Tropfen Lösung N2, 30g TropfenAuf der Packungsbeilage: "1g = 20 Tropfen entsprechen 10mg Dihydrocodeinthiocyanat, entsprechend 8,3mg Dihydrocodein"Wäre super nett wenn ihr mir da helfen würdet :)Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Ignatia D30 Dosierung von homöopathischen Mittelpotenzen

Ich habe mal eine Frage, habe mir ignatia Amara als absolut passendes Mittel für mich herausgesucht. Da die Probleme schon lange Zeit bestehen (herzstolpern auf Grund der Psyche und aufgrund Problemen mit dem Magen, der auf psych. Stress reagiert) habe ich mich für D30 entschieden. Ich habe 5 globulis am Samstag genommen und ich hatte das Gefühl zumindest psychisch ging es mir die Tage gleich viel besser. Auch das stolpern war noch nicht wieder da, aber abends und morgens fühle ich mich wiederum nicht so gut, als ob das Symptom wiederkommen will und ich habe das Gefühl der Kopf sagt, nimm noch eine Gabe...

Man sollte ja D30 nur 1x pro Woche nehmen oder? Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Überdosis Schlaftabletten: Führt dies zu Schmerzen?

Hat ne Bekannte meiner Sis gemacht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?