Selbe Urinmenge wie Trinkmenge?

6 Antworten

Dein Körper besteht zu ganz schön viel Prozent aus Wasser, und schwitzen musst du auch noch. Und nein, das geht nicht alles direkt in die Blase.

Nein. Nicht ganz. Auch Flüssigkeit bleibt ja Teilen im Körper. Und je nach Verdauung und Nierenleistung kommt dann was raus. In der Regel aber weniger als rein kam. Der Rest wird zb ausgeschwitzt, geweint, gespeichelt und auch im Darm mit verarbeitet.

Dein Körper nicht die Nährstoffe, etc. auf und zudem besteht dein Körper auch ca. 80% oder so und dort gelangt Wasser auch hin

Nein... so funktioniert das nicht...

Im Durchschnitt filtern die Nieren 200l Blut pro Tag, 20 l Urin pro Tag werden insgesamt ausgefiltert, aber der Körper nimmt 18 l der Flüssigkeit pro Tag wieder auf, so dass der Mensch im Durchschnitt ca. 2l pro Tag uriniert.

Wenn du zu viel Flüssigkeit im Körper hast, wird mehr rausgelassen, dann ist der Urin relativ durchsichtig und du machst ev. mehr als 2l pro Tag... Wenn du eher zu wenig Flüssigkeit im Körper hast verspürst du Durst und es wird möglichst wenig Urin rausgelassen, dann ist der Urin dunkel und konzentriert...

Wenn du trinkst musst du nicht sofort auf's Klo, sondern es dauert eine Weile, bis sich die Blase gefüllt hat mit der zusätzlichen Flüssigkeit, die die Niere nun rauslässt.

Es ist auch nicht so, dass du nur durch trinken Flüssigkeit aufnimmst, auch Obst und Gemüse enthält sehr viel Wasser, andere Speisen enthalten auch Wasser, wenn auch weniger...

Und es ist nicht so, dass du nur durch urinieren Flüssigkeit ausscheidest, sondern auch durch Schwitzen, Weinen, etc...

Grundsätzlich sollte man trinken, wenn man Durst hat, oder wenn man merkt, dass der Urin sehr dunkel und konzentriert ist...

Für die Blase & Nieren ist es besser, wenn der Urin nicht zu konzentriert ist, da konzentrierter Urin (und andere Schadstoffe) der Schleimhaut der Blase schaden kann oder Nierensteine verursachen kann. Also im Zweifelsfall ist es besser, etwas mehr zu trinken als zu wenig. Und man sollte keine Angst haben, auf's klo zu müssen.

Falls man mit leichter Inkontinenz Probleme hat (man kann harndrang nicht zurück halten), dann sollte man Beckenboden-Training machen...

Nein, du schwitzt auch und der Körper braucht auch Flüssigkeit

Was möchtest Du wissen?