Ist das normal wenn man beim wasserlassen drücken muss?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da stimmt was bei dir nicht. Du trinkst zu viel und gehst viel zu oft auf Klo.

Vermutlich hast du eine gereizte Blase.

Trinke Tee (maximal 2 bis 3 Liter insgesamt am Tag) und geh seltener auf Klo.

Wenn es nicht besser wird, dann geh zum Arzt.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich mag es wissenschaftlich fundiert. 📋

Muss mich dir anschliessen. Könnte vielleicht auch eine Chronische Blasenentzündung sein. Aber das findet dein Arzt sicher raus. Ultraschall Urinprobe und einmal Arschbacken locker lassen. Dann ist der IQ bei 150.

Gute besserung wünsche ich dir.

1

Je nach Alter könnte ein Prostata-Problem reinspielen.

Oder, was auch bei Jüngeren vorkommt, sind Blasensteine (ggf. Nierensteine). Die verstopfen dann die Harnröhre und Du hast Probleme, den Urin rauszulassen. Das sollte aber ein Arzt abklären. Blasensteine können minimal-inversiv und vor Ort beim Urologen rausgeholt werden.

  1. 4l trinken ist eindeutig zu viel!
  2. nein, das ist nicht normal!

Gut zu wissen wäre es, wie alt Du bist und ob Deine Beschwerden durch eine geschwollene Prostata hervorgerufen wird.

Alles in allem, musst Du dringend zum Arzt. Der macht erst einmal einen Ultraschall, ob Dein Harnweg irgendwo verlegt ist.

Zwei Liter reichen und höchstens alle drei Stunden aufs Klo. Und wenn Du drücken mußt, warst Du zu früh auf dem Klo. Geh zum Urologen und zum Psychologen.

Was möchtest Du wissen?