Baby erreicht trinkmenge nicht?

2 Antworten

Solange sich das Gewicht deines Babys normal entwickelt und der Kleine munter ist, würde ich mir keine Sorgen machen. Babys trinken mal mehr mal weniger.

Wenn du sehr unsicher bist, frag deinen Kinderarzt.

Hallo (:

Kannst ja versuchen ihm was anderes (oder beides) zu trinken geben. Natürlich, was einem so kleinen Kind bekommt. Vlt wird er dann mehr trinken. Eigentlich soll der schon wissen, was ihm gut tut.

Lg

Was sollte er denn mit 3 Monaten anderes bekommen ausser Milch ? 🤔

0
@Mausekatzenkind

Andere Milch villeicht? Gibt ja jede Menge verschiedene.

Natürlich ginge auch gewisse "Tee's" wie zB Fenchel, doch Milch ist vermutlich am Besten (also ja, bestimmt nicht zu 100% Tee), natürlich vorzugsweise Menschenmilch, und da vorzugsweise Milch der Mutter. Doch gibt auch viele verschiedene auf Kuhmilch oder Reis basierende etc.

Ich würde empfehlen ein breites Spektrum zu haben, und dann das hauptsächlich zu verwenden, was er am Liebsten hat. Die anderen, die er auch mag, aber auch bisschen nutzen.

0
@Satiharu

Oh nein, dann bleibe ich lieber dabei, in guten 1-2 Monaten starten wir ja sowieso mit der beikost, ich denke da sorgt die Milchumstellung mehr zur Verwirrung oder Bauchschmerzen als das sie förderlich ist. Trotzdem lieben Dank 😍

0

Was möchtest Du wissen?