Sehr gute Animes zum weinen oder mitfühlen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Okay. Ich knall jetzt hier alles rein wobei ich heulen musste. Mit 'ner kleinen Beschreibung damit du 'nen Überblick bekommst. Warnung: Ich bin im Wasser gebaut.

AIR

Es geht um Kunisaki Yukito, ein Reisender, der schon seit Jahren nach
dem "Mädchen im Himmel" sucht. Die Legende über das geflügelte
Menschenwesen wird in seiner Familie in jeder Generation weitererzählt,
damit ein Nachkomme eines Tages die Schmerzen des sagenhaften Mädchens
senken kann...
Auf seiner Reise kommt er in eine kleine Stadt am Strand, wo er Misuzu
trifft, ein Mädchen das unbedingt mit ihm Freundschaft schließen
möchte. Somit beginnt die Geschichte ihren Lauf zu nehmen, die mehrere
tausend Jahre Geschichte hinter sich gelassen hat.

Ga-rei Zero

Neuzugang Nimura Kensuke hat die Fähigkeit, Geister zu sehen. Sein Leben
ändert sich schlagartig, als er auf die junge Kagura trifft, die die
Macht hat, eine Ga-Rei genannte Geisterbestie zu beschwören. Gemeinsam
machen sie sich mit einem Hunterteam auf die Suche nach dämonischen und
zombieartigen Geistergestalten, die sie mit Hilfe des Ga-Rei und
geweihten Waffen zu vernichten versuchen.

Myself Yourself

Sana Hikada kommt nach 5 Jahren aus Tokyo wieder zurück in seine
Heimatstadt, um dessen Schule zu besuchen. Auf dem Weg zu seiner neuen
Wohnung trifft er auf ein hübsches Mädchen, welches in einem Schrein
arbeitet. Am nächsten Tag in der Schule findet er heraus, dass dieses
Mädchen Nanaka Yatsushiro ist, eine Freundin aus Kindheitstagen, die
noch immer das Armband trägt, was er ihr einst während eines Festes
gegeben hat.

Shigatsu wa Kimi no Uso (10/10 Tränen)

Arima Kosei war eine weithin bekannte Koriphäe auf dem Piano, doch
endete seine Karriere abrupt als seine Mutter starb, die auch seine
Pianolehrerin war, und für Kosei die Welt zusammenbrach. Aufgrund des
Schocks war es ihm seitdem unmöglich Töne oder den Klang seines Pianos
wahrzunehmen und seine ehemals von Musik geprägte Welt versank in Stille
und Dunkelheit.
Auch zwei Jahre später ist Kosei weiterhin entschlossen ein Leben ohne
Musik zu führen und stattdessen seine Freizeit mit seinen Freunden
Watari und Tsubaki zu verbringen. Doch ein Mädchen wirft schließlich
seine Vorsätze über den Haufen: Miyazono Kaori, die nicht nur
wunderschön ist und eine offenherzige Persönlichkeit besitzt, sondern
deren Stil Violine zu Spielen einem Abbild dieser positiven
Eigenschaften gleicht. Mit ihrer gefühlsbetonten Vortragsweise führt
Kaori Kosei wieder hin zur Welt der Musik und zeigt ihm abermals deren
Freuden.

Ich habe mal bewusst alle überwiegend Romance lastigen Anime weggelassen, weil dabei wahrscheinlich nur Weicheier wie ich in Tränen ausbrechen. Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen weiterhelfen.

Quelle der Beschreibungen: Randaris.


Ich hab bei Clannad in der zweiten Hälfte der zweiten Staffel nicht mehr aufgehört zu weinen. Davor zieht er sich zwar etwas aber er lohnt sich

Ich empfehle den Anime Kiznaiver.

Darum geht es das 7 (8) unterschiedliche Charaktere über ihre Narbe ihren Schmerz verbinden (Ungewollt) und somit jeden Schmerz von jedem spüren. So sollen sie sich besser kennen lernen und Freunde werden aber nicht immer alles läuft so wie man es sich denkt ;-)

Ich hoffe ich konnte dir Lust auf den Anime machen weil dieser ist wirklich gut zum mitfühlen/weinen.

Kiznaiver
 - (Anime, Trauer, Action)

Tokyo Magnitude 8.0 und Casshern Sins waren bisher die einzigen Anime, bei denen mir die Tränen kamen (& hab schon viele ("traurige") gesehen). Wenn es um so was geht, hängt das sehr von der Person ab, ob etwas einem nahe geht oder was einen berührt (logisch oder?). Das hat nichts damit zu tun, ob man emotional ist oder nicht, weil man Emotionen einfach nicht verallgemeinern kann. :)

Ob jemand emotional reagiert ist von Person zu Person unterschiedlich. Es kommt auch darauf an, wie sehr man sich in den jeweiligen Charakter reinversetzen kann bzw. Ob man eine Bindung zu diesem Charakter aufgebaut hat. Ich habe selbst noch nie bei einem Anime geweint, aber beim Tod von Ace (One Piece) war ich kurz davor. Ansonsten fande ich das Ende von Fate/Stay Night sehr traurig. Beim Ende von Assassination Classroom war ich auch den Tränen nahe.

Ef - a tale of Memories + Ef - a tale of Melodies, kann ich dir nur sehr empfehlen *-*

Bei Tokyo Ghoul habe ich viele Tränen vergossen...

Auch bei einigen Folgen von Charlotte...

Ich hofe ich konnte helfen^^

Ich hab glaub bisher nur bei Gungrave ne Träne verzogen. Sonst eher schwierig was zu finden. Eher vllt. Sachen wie Haibane Renmei.

Hotarubi no Mori e, ist ein 45 min. Film. Musste bei diesem Anime das erste mal weinen xd

Wo soll dich Elfenlied denn zum Weinen bringen? das ist alles nur gemetzel xD (der arme Hund :((((( )

Guck mal Angel Beats ;)


Clannad/Clannad After Story soll noch sehr traurig sein, aber der war mir zu langweilig und ich hab den abgebrochen

MighyPotato 13.12.2016, 23:47

oh gott der Hund er tat mir so leid Q.Q ich musste sofort komischer weise meine angucken xD Angel Beats habe ich auch schon gesehen ._. .....Nichts

0

Was möchtest Du wissen?