Seewasser filtern?

1 Antwort

Hallo,

also so wie du das Wasser filterst habe ich das Gefühl, dass du Trinkwasser herstellst.

Für die Wasch- und Spühlmaschine benötigt man nicht den Aufwand mit der Aktivkole (Bypass einbauen dann hält dieser Filter länger) und den feinen Filtern von 5 mü und 20 mü.

Wie wäre es am Anfang das Wasser über einen Kies und Sandfilter laufen zu lassen oder ein Absinkbehälter zu verwenden.

Verwendest du schon einen Ansaugfilter und in welcher Höhe im See pumpst du das Wasser ab?

Es gibt extra Schwimmfilter damit man nicht soviel Sediment und Schwebstoffe ansaugt.

Ich hoffe das hilft dir weiter




Kaffeepulver wird 'matschig' und verstopft dann den Filter

Huhu

Ich mache meinen Kaffee, da ich alleine wohne und nur relativ wenig und selten Kaffee trinke, immer mit einem Filter, den ich auf die Tasse stelle und dann mit Wasser aus dem Wasserkoche übergieße. Ging eigentlich immer ganz gut. Allerdings habe ich jetzt eine andere Sorte Kaffee genommen, bei der sich das Pulver 'auflösen' zu scheint...Kurz gesagt, es wird wie Matsch und der Kaffee läuft dann nicht mehr durch den Filter, da der logischerweise dadurch verstopft. Woran genau liegt das?

...zur Frage

Effektiven aber kleinen Wasserfilter für Wasserfaß bauen gegen sehr feine Erd/Sandverunreinigungen

Hallo, wir holen immer mit einem 1000 Liter Kuhwasserfaß Wasser in der Natur an einer Quelle. Leider ist das Wasser leicht verunreinigt (ganz feine Erde/Sand im Wasser, mit bloßem Auge kaum zu erkennen). Das lagert sich dann im Faß ab und verstopft auch den Auslauf mit der Zeit. Jetzt hab ich mir gedacht, ich könnte doch auch einen kleinen Filter bauen, der den Microfeinen Schmutz aus dem Wasser filtert. Das müßte ein kleiner Eimer mit löchern sein, den ich in die öffnung des Faßes hängen kann. Die Frage ist nun, wenn ich sowas kleines baue, ist das wirksam und mit was sollte ich den einer Füllen, damit es auch gut reinigt? Die Wassermenge aus der Quelle sind meist etwa 500 Liter/Stunde, also es ist eine recht kleine Menge die da durchfließen muß. Es dauert also etwa 2 1/2 Stunden bis das Faß voll ist.

...zur Frage

Schleim im Aquarium? Geruch von faulen Eiern?

Hallo zusammen!

Ich habe 2 Aquarien. Ein 200 Liter becken und ein kleines 60 Liter Becken. In dem 60 er Becken leben ein kleiner blauer Krebs, 2 männliche Endlerguppis, 2 Guppi weibchen, ein Molly weibchen zum Babys gebommen und ein Aufzuchtsbecken mit circa 15-20 Babay´s die jetzt gut eine Woche alt sind.

Das problem ist, das Wasser riecht ständig nach faulen Eiern, wenn ich nicht alle 3 Tage einen Teilwasserwechsel mache. Die Pflnazen und einrichtungsgegenstände verschleimen schnell und heftig. Der Filter (Fluval U2) muss ebenfalls alle 3-4 Tage gereinigt werden, sonst schleimen die Biomax ringe so schnell zu das der Filter nicht mehr richtig arbeitet und die Leistung sehr stark nachlässt. Der Verstopft regelrecht an den Ringen.

Ist das Normal? Was kann man dagegen machen?

Die Wasserwerte (PH, Wasserhärte, Nitrit, Nitrat, Clohr) sind aber alle O.K. und die Fische leben alle und sind putz munter.

...zur Frage

Waschmaschine AEG oft E 20

Ich habe ein Problem mit meiner Waschmaschine. Sie ist von der Firma AEG und zeigt in letzter Zeit immer E 20 an. Das bedeeutet, dass der Filter verstopft sein soll. Aber wenn ich den Filter säubern möchte ist dieser kaum verschmutzt. Ich habe leider keine Garantien mehr drauf. Hat jemadn ne Idee ob das schlimm ist?

...zur Frage

Filter in pfeife verstopft?

Ich habe eine alte holzpfeife von meinem opa. Ich entferne also das mundstück und stecke einen zigaretten filter (klein) rein und fange an zu rauchen. Als ich den filter wieder rausholen will, schiebe ich ihn nurnoch weiter nach hinten, habe wasser durchlaufen lassen und jetzt weiß ich ni hmehr weiter. Bitte hilfreiche tipps, sagt mir nicht wie dumm ich bin das weiß ich selbst...

Und nein nur der kopf ist nicht abnehmbar

...zur Frage

Reicht ein Outdoor-Wasserfilter für Leitungswasser in Mexiko?

Hallo,

ich bin gerade in Mexiko und habe einen Wasserfilter mitgenommen, der angeblich 99.9 Prozent der Bakterien tötet. Ich benutze ihn auch schon, ich habe aber trotzdem Respekt davor, das Wasser aus der Leitung zu trinken. Gibt es irgendwelche Risiken, denen ich trotz Filtern des Wassers noch ausgesetzt bin? Ich glaube nämlich, ich habe einen Parasitenbefall und ich frage mich, ob es daran liegt, oder an irgendwas anderem (meinetwegen etwas, das ich gegessen habe)

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?